Frage von Montanajo, 73

Ist es wenn Schlimm kein Sport zu machen?

Hallo Mich 13/w beschäftigt irgendwie die Frage ob es schlimm ist kein Sport zu machen. Meine Freunde machen alle was und ich bin die eintigste. Gerade schlank bin ich auch nicht und immer wenn Mich jemand fragt ob ich halt Sport oder so mache, und ich sage mach in nicht werd ich immer so blöd angeschaut..... Ich würde gerne Sport machen aber ich weiß nicht was... Ist das schlimm??
Danke im voraus

Antwort
von Tyrion2000, 30

Was heißt schlimm? Ich selber mache viel Sport aber wenn mir jemand sagen würde er/sie mache keinen würde ich mir nichts dabei denken. 

Klar ist es gut Sport zu machen! Es hält einen Fit, man sieht besser aus, es ist gut für die Gesundheit, es Motiviert einen etc. 

Aber das muss man halt für sich selbst entscheiden. Und wenn du sagst du hast keine Lust dann ist es halt dein ding! Mach dir nicht so viele Gedanken was die anderen über einen Denken, damit versperrst du dir nur selbst den Weg! 

Aber wenn du Abnehmen willst oder einfach interesse an eine Sport art hast dann kannst du ja mal was ausprobieren, schaden tut es nicht.

Und bereuen wirst du es auch nicht (außer eventuell am Muskelkater)

Aber wenn dann würde ich dir raten Joggen, Joggen ist nicht schwer, erfordert nur disziplien und es zahlt sich nach einer Zeit aus. Aber wenn du gut mit Bällen kannst, kannst du auch Tennis,Handball,Basketball oder Fußball etc. anfangen. Oder du gehst Schwimmen, jedoch kannst du natürlich auch Kampfsport anfangen. Oder du gehst Reiten. Du könntest auch Tanzen, das ist ein extrem anstrengende Sportart.

Du siehst wahrscheinlich es gibt enorm vieles was man machen könnte. Es kommt halt nur auf dich an und was du magst. 

Kommentar von Loyalitaet ,

"Man sieht besser aus"-> DAS IST DEFINITIV EINE BEHAUPTUNG. :-D Zum "Gut-Aussehen" gehört mehr als nur Sport. Zudem ist das Betrachtungssache.. Ansonsten hast du meine volle Zustimmung. Gut geschrieben! :-)

Antwort
von Loyalitaet, 23

Hallo Montanajo,

sicher ist es nicht schlimm, kein Sport zu machen.
Heutzutage jedoch sind viele mode-und sportbewusst. Es gibt so viele Möglichkeiten für Sport. Und normalerweise ist auch was für jeden dabei :-)

Ich für meinen Teil betreibe Teamsport (Handball/Fußball im Verein) und gehe gern laufen und Gewichtestemmen. Ab und zu hab ich auch ein Homeworkout für mich entdeckt. :-)

Für dich gesünder ist Sport definitiv. Es hält deinen Körper und deinen Geist fit.

Leute, die kein Sport treiben wollen und dann noch von sich sagen "gerade schlank bin ich auch nicht" haben meist ein Problem, wenn sie älter werden...

Ich würde dir empfehlen, mal zu schauen, was bei euch so angeboten wird oder du stellst dir eben selbst was zusammen :-)

Einen Satz noch:

Es ist egal, wo du wohnst, ob du die tollste Wohnung oder das tollste Haus mit einem riesigen Garten hast (örtlich gesehen), denn deinn wahres Zuhause ist dein Körper. Den solltest du pflegen und hegen! :-) Er dankt es dir zukünftig, VERSPROCHEN

Ich hoffe, ich konnte helfen :-)
Einen schönen Tag noch!

Antwort
von Markusalem, 5

Nein also schlimm ist das auf keinen Fall! Es gibt viele Leute die keinen Sport machen und du bist wahrscheinlich einfach in einem sehr sportlichen Freundeskreis gelandet ;)

Aber du schreibst ja selbst, dass du gerne Sport machen würdest - das ist doch ein sehr guter Ansatz! Und wenn du so viele Freunde hast, die Sport machen, kannst du doch mal mit denen mitgehen uns schauen, welche Sportart dir am meisten Spaß macht :)

Denn auch wenn es allgemein nicht schlimm ist keinen Sport zu machen, ist Sport natürlich trotzdem gut für die Gesundheit und in deinem Fall ja auch für das Zugehörigkeitsgefühl :) 

Und Sport macht ja auch auf jeden Fall Spaß - besonders wenn man ihn mit netten Leuten macht! Wenn du feststellst, dass dir gar kein Sport Spaß macht (was ich aber nicht glaube), könntest du dir ja auch ein anderes Hobby suchen.

Und wenn dich dann das nächste Mal jemand fragt, ob du Sport machst, sagst du einfach: "Nein, aber dafür zeichne ich (beispielsweise)" 

Antwort
von Padeeh, 26

Sport ist bestimmt keine schlechte Sache. Du solltest jedoch etwas finden, was dir Spass macht. Sei es auch eine Sportart, die nicht so viel Kraft, Ausdauer etc. benötigt. Ich persönlich mache nun seit etwa einem Jahr keinen Sport und merke, wie ich immer schneller am Ende meiner Kräfte bin. Jetzt gehe ich pro Woche zwei mal Laufen und mir geht es wieder viel besser.

Antwort
von Commy999, 23

Naja Sport erhält die Gesundheit und fördert die gelenkigkeit, Kraft etc. 

Willst du mit einer Sportart anfangen kann ich dir wenig helfen, kommt halt natürlich auf deine Interessen an. Leichte einsteigersportarten sind zum Beispiel Joggen, ins fitnesstudio gehen etc :)

Antwort
von printz, 13

Sport ist gesund, aber keine Pflicht. Beim Übergewicht ist es besser, Sport zu treiben

Antwort
von mrsvanilla, 28

Mach dir nichts drauß ich hasse Sport so sehr und mache auch nichts also tu einfach gesund essen und spazieren gehen hält auch fit

Kommentar von Effigies ,

Was ist denn gesundes Essen?

Kommentar von mrsvanilla ,

Gemüse & obst

Antwort
von Effigies, 10

Für Schlimm gibt es keinen Maßstab und keine genaue Definition.

Aber es ist sicher ungesund. 

Ich würde gerne Sport machen

Warum ?

Antwort
von thefly3322, 24

Keine Ahnung aber ich glaube dass es nicht schlimm ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten