Frage von Spagettiblume, 86

Ist es wahr, dass man sich strafbar machen kann, wenn man seine Kinder vegan ernährt, da das zu Mangelerscheinungen führt (in der Schweiz)?

Antwort
von AppleTea, 21

So ein unfug. Du kannst dein Kind ernähren wie es dir gefällt solange es gesund und ohne Mangelerscheinungen bleibt. Das ist mit einer veganen ernährung sehr gut möglich wie man inzwischen weiß.

Antwort
von Maybewrong, 39

Rechtlich gesehen keine Ahnung, wohl eher nicht.

Nur ist Eiweiß für Kinder sehr wichtig und Fleisch ist nun einmal ein super Eiweißlieferant. Z. B. braucht das Gehirn Eiweiß zur ordnungsgemäßen Entwicklung.
Oder Vitamin B12, was so weit ich weiß nicht in Pflanzen zu finden ist.
Ich schätze mal solange Kinder nicht durch Mangelernährung gefährdet sind, wird nichts passieren.
Und dann noch die Frage was erlaubt ist für das Kind z. B. auf einen Geburtstag.
Aber gut das wäre out of topic.

Antwort
von mylife00, 41

Nein ist es nicht es sei denn deine Kinder sagen dir das sie Hunger haben oder unterernährt sind aber solange ihnen es schmeckt und sie nicht motzen und unterernährt sind ist alles gut :)

Antwort
von vitus64, 33

Naja, wenn durch die Mangelernährung ernsthafte Krankheiten verursacht werden, kann das schon strafbar sein.

Antwort
von user023948, 28

Lass den Mist! Das ist schädlich unter 14 Jahren! Selbst da ist es noch nicht optimal!
Wenn dein/e Kind/er dann irgendwie ne Krankheit kriegen, kann es sein, dass du dafür angeklagt wirst...

Antwort
von Omnivore10, 28

Strafbar ist es leider nicht! Könnte aber mit dem Jugendamt Probleme geben, wenn ein Mangel aufgrund der nicht-empfehlenswerten veganen Kinderernährung festgestellt wurde.

Antwort
von Shelli0908, 46

Nicht das ich wüsste
Solange du dein Kind nicht verhungern lässt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten