Frage von Yogi851, 35

Ist es Vorteilhaft, in einem IT-Sicherheits-Studium ein Notebook zu haben?

Ist es Vorteilhaft oder sogar von nöten, in einem IT-Sicherheits-Studium ein Notebook zu haben? Ich habe nämlich nur einen Desktop-Pc. Hab schon gelesen, dass mann ein Notebook bis 400€ sogar voll von den Steuern absetzen kann, wenn man es weniger als 10% für den Provatgebrauch benötigt, was bei mir ja der Fall wäre, da ich schon einen guten Desktop-PC habe. Für Erfahrungen wäre ich euch dankbar. Vl. melden sich ja aich ein par Studenten von euch.

Antwort
von lupoklick, 24

noch vorteilhafter für einen IT-Menschen ist es,

ein Notizbüchlein samt Bleistift "am Mann" zu haben...

dann ist auch der "blueste Bluescreen" kein Schreckgespenst mehr.

-----

.... es ist kein "Ausflug in die Steinzeit", sondern Erfahrung des Chaos-Computer-Clubs mit Adressen und Telefonnummern....

Kommentar von Yogi851 ,

was redest du da für einen Schwachsinn? Das man einen Notizblock und einen Stift in die Vorlesungen mit nimmt, schon klar. Jedoch war das keine Antwort auf meine Frage.

Kommentar von lupoklick ,

Das NOTIZBUCH gehört zur täglichen IT-Arbeit.

System-Crash und keine Telefonnummer zur Hand...Da grinse ich dann fett ;-)))

über Deine heutige "Schwachsinn"-Entgleisung....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community