Frage von Cake567, 222

Ist es vorbestimmt wen man heiraten wird (Islam)?

Hey,

also vor ein paar Tagen führte ich eine Diskussion mit meiner besten Freundin darüber, ob im islamischen Glauben von Allah vorbestimmt ist, mit wem man zusammen kommt bzw. wen man heiraten wird oder ob man das selber entscheidet also ob man nur nach seinem eigenen Willen handelt ? Hat Allah einen Einfluss darauf mit wem man zusammen ist oder wen man heiratet oder ist das einzig und alleine die eigene Entscheidung?

Es würde mich freuen wenn mir vielleicht ein paar Leute die sich damit auskennen Antworten würden :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ArbeitsFreude, 92

Es ist ganz einfach das, was DU GLAUBST, liebe Cake567, das es ist!!!

Wenn Du glaubst, DU kannst entscheiden, dann wirst Du es tun!

Wenn Du glaubst, Allah, entscheidet, dann wirst Du NIX TUN! - denn wozu solltest Du irgendetwas tun, wenn Allah entscheidet, wen Du heiratest (außer natürlich: Allahs Gebote befolgen, die Dir lustigerweise nicht Allah übermittelt, sondern Menschen, die behaupten, sie wüssten das...)

Also: Glaube, was tu willst, und dann tu, was Du glaubst!

Ich wünsche dir noch ein schönes Leben!

Antwort
von Jessy74, 74

Wenn jedem Menschen klar wäre das sein Tun und Handeln, in seinen eigenen Händen liegt, hätten wir weniger Probleme auf der Welt.

LG

Antwort
von Belruh, 75

Im Islam sagt man "Nichts geschieht ohne Allahs Erlaubnis" Ich interpretiere dies so, dass nach islamischer Lehre alles durch Allah passiert, also von ihm bestimmt wird. Damit sei doch eigentlich geklärt ob es laut Islam, von Allah vorherbestimmt ist wen man heiraten wird, oder nicht.

Antwort
von nowka20, 66

im islam ist JEDER mensch nur ausführendes organ seines gottes

Kommentar von marylinjackson ,

Wieviele Götter gibt es dann im Islam?

Kommentar von nowka20 ,

was fragst du mich, das weißt du doch selber.

aber zu deiner info:

es gibt einen mit 99 eigenschaften (sehr wenig für den chef)

Antwort
von yatoliefergott, 116

Wäre ja schlimm. Warum sollte man leben, wenn man nichts selbst entscheiden darf

Antwort
von DerBuddha, 82

Ist es vorbestimmt wen man heiraten wird

NEIN, denn liebe muss entstehen, sie muss sich entwickeln oder man muss sie einfach finden, dass geht aber nicht durch märchen wie vorherbestimmung und schon gar nicht durch irgendwelche märchenfiguren..........!!!!!

ausserdem solltet ihr gläubigen euch mal endlich einig sein, WAS ihr in eurem märchenglauben nun glauben wollt.......... denn wenn der mensch angeblich einen freien wille hat, eigene entscheidungen treffen kann, wie soll da dann etwas vorherbestimmt sein oder anders gefragt, wenn eine märchenfigur angeblich vieles vorherbestimmt, wie kann dann der mensch einen freien wille haben?

1. gibt es KEINE märchenfiguren, denn der mensch hat sich seine geistwesen/götter selbst erschaffen..............:)

2. sind religionen nur dazu da, um menschen zu beeinflussen, zu beherrschen und zu kontrollieren................:)

ALLE eltern, die ihre kinder in kinderjahren oder sonstwie an andere verschachern, die echte liebe zwischen menschen verhindern, nur weil es nicht in ihren glaubenskram passt oder die ihren kindern vorschreiben wollen, wen sie heiraten dürfen, müssten bestraft werden................denn sie handeln nur aus eigenem, egoistischen denken heraus und stellen ihren glauben, ihre eigenen ziele usw. VOR die belange ihrer kinder.............. und sowas muss hart bestraft werden......!!!!!

Antwort
von irgend1typ, 78

ich glaube allah wird sich dir offenbaren wenn du den richtigen gefunden hast

Kommentar von marylinjackson ,

Ist ja allahand, was Du so weißt  

Antwort
von nowka20, 86

absolut, sonst drohen sanktionen bis zum ehrenmord

Antwort
von wildcarts2, 38

Steht derartiges im Koran? Nein! Also ist es laut islamischem Glauben nicht der Fall. Ob nun irgendwelche "moderneren" Interpretationen etwas anderes sagen ist irrelevant.

Deine Frage, ob es vorherbestimmt ist, kann ich ebenfalls mit Nein beantworten, da es derartiges nicht gibt. Alles ist nur ein Zusammenspiel von Zufall, eigener Initiative und Fremdeinwirkung.

Kommentar von kingali229 ,

Im islam glaubt man an das Schicksal, d. h. alles ist vorbestimmt. Erfinde keine Fakten, um deine Meinung zu stärken.

Kommentar von Dirndlschneider ,

Tja , wenn das soooo ist , dann würde ich  ganz vorsichtig mal " den Islam " hinterfragen . Und dann würde ich mich mal mit dem Wort " Aufklärung " befassen . Und dann würde ich mal mein Gehirn einschalten . Aber es ist ja soooo bequem , an ein " Schicksal " zu glauben , denn dann hat man immer einen , auf den man alles schieben kann , wenn's mal nicht so läuft . 

Mann , wie mir diese Denkweise zum Hals raushängt !

Kommentar von wildcarts2 ,

Im islam glaubt man an das Schicksal, d. h. alles ist vorbestimmt. Erfinde keine Fakten, um deine Meinung zu stärken.

Ich erfinde nichts (Fakten kann man indes nicht erfinden. Google mal was man unter Fakten versteht).

Es ist zudem irrelevant, was irgendwelche Moslems heute glauben oder nicht. Wenn es um Regeln/Lehren des Islam geht, muss es im Koran stehen. Alle später hinzugefügten Dinge sind irrelevant. Sie gehören nicht zum eigentlichen Islam, sondern wurden später hinzugedichtet bzw hineininterpretiert. Einzig und allein entscheident ist, was Mohammed meinte, tat und niederschrieb.

Wenn du behauptest, meine Aussage sei falsch, so belege dies bitte ordentlich, statt so leere Kommentare zu hinterlassen

Antwort
von saidjj, 71

Esselamu alejkum

Ja ist es .

Antwort
von Blondi110, 67

,,Und Allah pflanzte die Liebe, die sie für einander empfinden, schon bevor beide geboren wurden, in ihre Herzen. ''

Kommentar von DerBuddha ,

,,Und Allah pflanzte die Liebe, die sie für einander empfinden, schon bevor beide geboren wurden, in ihre Herzen. ''

ah ja................und warum wird dann diese liebe von muslimischen gläubigen tagtäglich zerstört, verhindert oder bestraft?............... ich rede z.b. von homosexuellen menschen, die sich dann wirklich lieben, oder von menschen, die verschiedene glaubensrichtungen haben und DESHALB NICHT zusammen sein dürfen..........

echt, eure lustigen verse sind tagtäglich durch einfache dinge widerlegbar.........:)

Kommentar von Meatwad ,

Keine Antwort von Blondi? Wie überaus überraschend. :)

Antwort
von Dirndlschneider, 117

Wenn ich manche Ehepaare sehe und wie sie miteinander umgehen  kann ich mir nicht vorstellen , dass dies " gottgewollt " ist . Und das ist im Christentum bestimmt nicht anders , als im Islam........

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community