Frage von 8Raben, 29

Ist es von unserem Körper beabsichtig das wir uns mit Wasser Waschen, es gibt ja auch Tiere die das nie im Leben tuen, oder höchst selten?

Also die Frage ist , ob der Körper das Vorgesehen hat mit Wasser gewaschen zu werden. Oder ob vielleicht Spucke unserer "Fellpflege" dienen sollte. Und die Natürliche Fettschicht ihr übriges tuen sollte.

Wir haben Natürlich einen großteil von unserem Fell mitlerweile Verloren, stellt dadurch unser Körper andere Anforderungen an die Pflege ?

Es gibt ja Tiere die Waschen sich nur im Sandbad, oder putzen sich und Vermeiden Wasser. Darum ist es vorgesehen und Nötig das wir uns mit Wasser waschen ? Oder wäre der Körper zufriedener wenn wir es nicht tuen ?

Antwort
von nicinini, 27

Früher War das nicht so vorgesehen es gab Bakterien auf der Haut der auch verhindert das sich unangenehmer Geruch ausbreitet, aber die haben wir mittlerweile weitestgehend ausgerottet. Hab das glaube mal bei galileo gesehen da haben die sich mit den Bakterien eingesprüht. Jetzt allerdings sollten wir uns waschen auch wenn Haare waschen immernoch nicht notwendig ist.

Kommentar von 8Raben ,

Also Bakterien die sich von Schwefel und anderem Zeug ernähren und es irgendwie umwandeln in etwas was halt nicht stinkt.

Naja nicht nötig ist Relativ, es gibt Menschen die haben eine überproduktion , und deren Haare triefen vor Fett ^^ Das ist ja so auch nicht beabsichtig.


Wenn ich in ner Pommesbude Arbeite, komm ich nicht drumrum. Sonst ist das der gleiche Effekt. Auch wenn ich sonst vielleicht Gesunde Haare hätte.


Aber das ist Interessant. Ich meine Babys stinken doch eigentlich selten ? Kann es sein das wir durch Shampoos diese Bakterien dezimieren, und sich im laufe unser Entwicklung so kein Richtiger Schutz etablieren kann ?


Seife ist ja auch nicht vorhergesehen, mit ist nicht bekannt das Seife ein Natürlich vorkommender Rohstoff wäre. Auch wenn man aus Asche und Fett sehr leicht Seife Herstellen kann.

Kommentar von 8Raben ,

Wenn es diese Bakterien noch gibt, weil man sich damit einsprühen kann. Dann müsste es ja Möglich sein. Die wieder auf seinem Körper zu Kultivieren. Das wäre dann echter Fortschritt. Dann brauchen wir nur noch Wasser, wenn überhaupt.

Antwort
von DrDralle, 29

Es ist eine Sache der Effizienz den Körper mit Wasser zu reinigen. Und eine Sache der Hygiene. Gegenseitig ablecken zur Reinigung? Kann nicht sein!

Kommentar von 8Raben ,

Und was ist mit dem Schutzmantel der Haut ? Ich meine das unsere Haare verfetten oder überhaupt Fettig sind, hat ja auch einen Sinn! ...

Kommentar von DrDralle ,

Du musst doch dem Wasser keine Seife hinzufügen.

Antwort
von voayager, 17

Div. Wüstenvölker der Sahara waschen sich mit Sand, das geht also auch!

Kommentar von 8Raben ,

Stimmt, die werden ja wohl kaum Kostbares Wasser verschwenden und darin Baden :D wenn die nicht gerade an nem Fluss Leben.

Dann ist es wohl auch möglich auf das Wasser zu verzichten, beziehungsweise nicht nötig. Für den eigentlich Prozess den unsere Haut vorgesehen hat.

Ich würde Vermuten das wir Talgdrüsen haben und Fett ausscheiden, uns das eigentlich sogar vor Wasser schützen soll. Zumindestens die Schichten die wichtig sind mit Bakterien. Alles andere soll nicht an uns haften bleiben und abgerieben und gewaschen werden können.


Dann stellt sich die Frage ob man das Gleichgewicht wieder herstellen kann. Oder es durch Shampoo gebrauch und co, unwiederruflich verloren gegangen ist. Ich glaube sogar Deo spray ist eher schädlich für das Hautklima.

Kommentar von voayager ,

ist meist schädlich ,weil so oft der Säuremantel der Haut beseitigt wird. Es ist aber wichtig, dass der pH-Wert unter 7 liegt, damit so allerlei Bakterien abgewehrt werden können.

Antwort
von Ghando, 24

Früher gabs Bakterien auf der Haut. Die sind leider wegen den aggresiven Shampoos etc abgestorben. Lg

Kommentar von 8Raben ,

In die richtung geht ja meine Frage, und by the way. Die Bakterien sind immer noch da, nur häufig im ungleichgewicht. Oder dezimiert. Durch die ganzen Cremes shampoos ect.

Ich Frage mich halt, was der Körper vorgesehen hat. Wenn man jetzt als beispiel nehmen würde; Affen

so glaube ich das die generell sich ja nicht Baden, sondern nur lausen? Ablecken tuen die sich ja auch nicht das Fell oder ? Aber wir haben ja nun mal unser Fell größtenteilsverloren, darum Frage ich mich ob der Körper sich angepasst hat , mit dem Schutzmantel aus Bakterien usw.

Oder ob er dazu trotzdem noch Wasser haben möchte. Und rein theoretisch müsste er mit Wasser das Aussentemperatur hat zufrieden sein.

Denn der Körper kann ja nicht wissen das wir in der Lage sind Wasser zu erhitzen.

Antwort
von Moralbuddha, 24

Wir haben vor allem ein ausgeprägtes Geruchsorgan. Alles klar?!

Kommentar von 8Raben ,

Ja und ? Tiere stört es auch nicht wie sie riechen. Und nebenbei gesagt, wenn man Längere Zeit gewissen gerüchen ausgesetzt ist. Gewöhnt man sich daran und sie treten in den Hintergrund.

Genausowenig kannst du dich selber riechen, wie zb andere Menschen riechen. (Besonders bei den Schwarzhäutigen Menschen, merkt man es deutlich das die einen Intensiven geruch verströmen)

Und bei geruch rede ich vom Natürlichen Körpergeruch , nicht dreck und Schwefel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community