Frage von aannalee, 127

ist es verboten mit hohen schuhen oder sandalen auto zu fahren?

Antwort
von testwiegehtdas, 50

Es ist nicht verboten, aber wenn es zum Unfall kommt (egal ob deine Schuld oder nicht) könnte es passieren, dass die Versicherung nicht/nur einen Teil zahlt.

Denn mit hohen Schuhen ist das Risiko erhöht nicht richtig handeln zu können und z.B. abzurutschen oder mit dem Hacken hängen zu bleiben und daher trägt man dann evtl. eine Mitschuld.

Kommentar von aannalee ,

was für schuhe trägst du?

Kommentar von testwiegehtdas ,

wenn ich Auto fahre immer nur flache Schuhe, meist Sneaker.

Ich habe immer Wechselschuhe (und Socken) im Auto.  

Kommentar von aannalee ,

wozu hast du socken im auto?

Kommentar von testwiegehtdas ,

um die Sneaker zu tragen.

Ich mag es nicht die ohne Socken anzuziehen, zudem ist es mit Nylon-Strümpfen (trage ich mit Pumps auf der Arbeit) oft sehr rutschig im Schuh.

Daher habe ich immer ein Paar "normale" Socken im Auto.

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 16

Hallo!

Direkt verboten ist es nicht, aber es ist auch nicht empfehlenswert... genauso ist das "barfüßige" Fahren absolut grenzwertig. Die Bedienung der Pedale ist durch ungeeignetes Schuhwerk stark eingeschränkt, was durchaus für Komplikationen bei der Handhabung des KFZ führen kann --------> kommt es zum Unfall, hat falsches Schuhwerk ganz unangenehme Folgen.

Im Zweifelsfall kann es außerdem sein, dass man bei der Polizeikontrolle bitter gerügt wird!

Antwort
von oki11, 41

Ich habe es gerade extra nochmals nachgelesen.

Du darfst sowohl mit Flip Flops wie auch mit High Heels Auto fahren - laut Gerichtsurteil auch mit Socken oder Barfuss.

Bei einem Unfall zahlt die Versicherung der Gegnerischen Schaden auf jeden Fall, bei einer Vollkasko kann es aber passieren, dass der eigene Schaden nur teilweise oder garnicht übernommen wird.

http://www.focus.de/auto/ratgeber/sicherheit/freiheit-fuer-fuesse-flip-flops-sin...

Antwort
von Wonnepoppen, 62

Verboten glaube ich nicht, aber falls du einen Unfall baust, könntest du glaube ich eine Teil der Mitschuld bekommen?

bin mir aber nicht sicher, daher "könnte"°

Antwort
von CaptnCaptn, 17

Also ich fahre ja IMMER (außer auf dem Track) komplett ohne Schuhe die liegen immer im Beifahrerfußraum, finde es gemütlicher so.

Es ist zwar nicht verboten an sich, aber Versicherungen streiken sicher gerne mal bei High Heels oder Flip-Flops, einfach weil diese Schuhe ein gewisses Risiko bieten.

Antwort
von ZweiEuro, 53

Hohe Schuhe, Flip Flops usw. sollten nicht zum Auto fahren benutzt werden, da die Füße nicht "richtig" auf den Pedalen sitzen/liegen. Im Notfall kannst du dann z.B. nicht richtig bremsen und verursachst einen Unfall. Es kann auch sein das die Versicherung  nichts bezahlt falls es zu einem Unfall kommen sollte. 

Antwort
von Peter501, 20

Die §§ sagen nur aus,dass geeignetes Schuhwerk zu tragen ist.Was das im einzelnen bedeutet bleibt dir überlassen. 
Nur solltest du bedenken,dass bei einem Unfall Polizei oder Versicherung nicht unbedingt deiner Ansicht sind.

Antwort
von xIRaiinz, 43

Verboten ist es nicht, aber solltest du damit einen Unfall bauen wirst du als Schuldige Person vorgezogen bzw. dir wird zu 100% eine Mitschuld zugeteilt.

Antwort
von IFCrusader, 59

Wenn du damit fährst und einen Unfall verursachst, kann das problematisch werden. Generell würde ich dir davon abraten.

Kommentar von aannalee ,

was trägst du für schuhe?

Kommentar von IFCrusader ,

Vans, also Sneaker oder wie die Dinger heißen.

Kommentar von aannalee ,

sandalen oder so was nicht?

Kommentar von IFCrusader ,

Nein, generell nie. ^^ Ich hasse die Dinger.

Antwort
von Chelog, 72

Verboten glaube ich nicht, aber wenn du einen Unfall baust zahlt die Versicherung nicht.

Kommentar von aannalee ,

was trägst du für schuhe?

Kommentar von DJFlashD ,

verbieten kann man es dir nicht aber.. mit hohen Schuhen fährt man kein auto, das ist verantwortungslos.

Kommentar von augsburgchris ,

Doch sie zahlen wird die Versicherung IMMER, sie macht dich aber im Zweifelsfall regresspflichtig.

Antwort
von Jersinia, 45

Nein. Auch Flip-Flops sind erlaubt.

Kommentar von aannalee ,

was trägst du für schuhe?

Antwort
von augsburgchris, 32

Es ist nicht verboten. Dennoch wird die Versicherung im Schadensfall feststellen lassen ob der Unfall vermeidbar gewesen wäre und dies bei nicht geeignetem Schuhwerk bejahen. Und das kann dann schnell teuer werden. 

Antwort
von blackforestlady, 28
Kommentar von aannalee ,

was trägst du für schuhe?

Antwort
von Mari1000, 32

Nein du darfst alles tragen, solange es die anderen Verkehrsteilnehmer nicht behindert! Bzw. du keinen Unfall baust.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community