Frage von Yanreich0, 104

Ist es verboten, mit einem Schwert auf dem Rücken durch die Öffentlichkeit zu laufen?

Antwort
von BradleyBiggle, 21

Hallo

handelt es sich um ein stumpfes Schwert auf einem Mittelaltermarkt in vollem Kostüm ist das in Ordnung wenn auch historisch nicht korrekt (darauf komme ich gleich). Auch ein LARP Schwert auf entsprechender Veranstaltung hat wohl niemand etwas dagegen.

In der Öffentlichkeit ist das verboten.

Nun zum tragen auf dem Rücken, das hast du in Computerspielen gesehen. Niemand im Mittelalter oder der Renissance hätte sein Schwert auf dem Rücken getragen, das ziehen des Schwertes vom Rücken ist nicht möglich dazu kommt das das ziehen von der Hüfte in einer Verteidigungsposition endet, zieht man vom Rücken öffnet man dem Gegner seine komplette Front.

Eine Ausnahme hier wäre ein großer Bidenhänder, diese Art Schwert wurde nur zu Kriegszeiten benutzt und zur Schlacht transportier indem man es auf den Rücken schnallte. Ein schnelles nutzen war nicht gedacht.

Lg

Antwort
von lottavio, 61

Ja, ein Schwert fällt unter 

Hieb- und Stoßwaffen’. Diese sind im Sinne des Waffengesetzes als Waffen definiert, „die ihrem Wesen nach dazu bestimmt sind, die Angriffs- oder Abwehrfähigkeit von Menschen zu beseitigen oder herabzusetzen“ (WaffG §1 Abs.2).

Daraufhin ist 

Das Tragen einer Waffe wird im Waffengesetz als das ‚Führen einer Waffe’ bezeichnet. Nach § 4 des Waffengesetzes „führt eine Waffe, wer die tatsächliche Gewalt über sie außerhalb seiner Wohnung, Geschäftsräume oder seines befriedeten Besitztums ausübt.

verboten.

Kommentar von Katifram ,

du hast doch keine Hobbys Haha XD

Kommentar von Yanreich0 ,

also ist es auch verboten, ein Messer in der Öffentlichkeit zu tragen?

Kommentar von lottavio ,

§ 42a Verbot des Führens von Anscheinswaffen und bestimmten tragbaren Gegenständen

(1) Es ist verboten
1.
Anscheinswaffen,
2.
Hieb- und Stoßwaffen nach Anlage 1 Abschnitt 1 Unterabschnitt 2 Nr. 1.1 oder
3.
Messer mit einhändig feststellbarer Klinge (Einhandmesser) oder feststehende Messer mit einer Klingenlänge über 12 cm
zu führen.
(2) Absatz 1 gilt nicht
1.
für die Verwendung bei Foto-, Film- oder Fernsehaufnahmen oder Theateraufführungen,
2.
für den Transport in einem verschlossenen Behältnis,
3.
für das Führen der Gegenstände nach Absatz 1 Nr. 2 und 3, sofern ein berechtigtes Interesse vorliegt.
Weitergehende Regelungen bleiben unberührt.
(3) Ein berechtigtes Interesse nach Absatz 2 Nr. 3 liegt insbesondere vor, wenn das Führen der Gegenstände im Zusammenhang mit der Berufsausübung erfolgt, der Brauchtumspflege, dem Sport oder einem allgemein anerkannten Zweck dient.

Messer fällt also unter Punkt 3. und ist erlaubt, solange die Klingen länge nicht 12 cm überschreitet 

Kommentar von Yanreich0 ,

und ist es verboten, wenn das Schwert nur eine Attrappe ist?

Kommentar von lottavio ,

Ja, siehe Punkt 1. Anscheinswaffe

Antwort
von lyyyyys, 51

Was ist das denn für ein Schwert

Antwort
von SoDoge, 44

Ja, das öffentliche Führen von Hieb- und Stoßwaffen ist verboten, aber warum sollte man sowas auch tun wollen? 

Kommentar von Yanreich0 ,

Fürs cosplay Beispielsweise

Kommentar von SoDoge ,

Und das machst du in der Öffentlichkeit? Da gibt es Veranstaltungen, wo alle mit solchen Kostümen und entsprechenden Attrappen auftauchen, da kann man das ausleben. Aber keinesfalls einfach irgendwo in der Öffentlichkeit ohne Anlass und mit echten Waffen, davon kann ich so nur abraten.

Kommentar von clemensw ,

Schau dir mal die Regeln für Cosplay Events an: Anscheinswaffen und scharfe Blankwaffen sind überall VERBOTEN!

Antwort
von Starfighter1979, 43

Ja klar das ist soch eine Waffe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten