Frage von Schlaui19, 40

Ist es verboten, Gesichter auf einem Foto durch einen Scheißhaufen-smiley zu ersetzen?

Kann man, wenn man das tut, um ein Gesicht unkenntlich zu machen, angezeigt werden?

Denn theoretisch macht man ja das Gesicht, des "Opfers" unerkenntlich und schließt somit die verschandlung der Person aus, oder?

Wenn man so etwas schreibt, dass man dies vor hat, oder tun könnte, könnte man es dann unter mobbing zählen? Vermutlich eher nicht, oder? Da es ja nicht direkt persönlich angreifend ist, oder?

Danke im Vorraus! Grüße!

Antwort
von Rendric, 20

Sollte die Person dennoch identifizierbar sein, halte ich es ganz klar für Cybermobbing. Denn man tut es ja, um ein Statement zu setzen, wie man die Person findet.

Gerade, wenn es vorher angekündigt ist und das "Opfer" nicht seine Zustimmung gibt, ist es ein klarer Fall von Mobbing.

Ist vermutlich ein Grenzfall und mit Vorgeschichte zu bewerten. wenn ihr unter Freunden solche Scherze macht und es jeder lustig findet, ist es ok.

Ist es, um jemanden zu demütigen und kommen dann auch entsprechende Reaktionen, ist es Mobbing.

Antwort
von Hayns, 7

Von wessen Bilder sprichst Du denn?

Wenn es nicht Deine eigenen sind, nein, dann darfst Du das nicht.

Wenn es Deine eigenen sind, möchte ich mit Dir, einem "Verschandeler", wie Du selber schreibst, nix zu tun haben...

Antwort
von DildoShwaggins, 16

Nicht solange du auch lustige Smileys auf dem Kackhaufen einfügst, damit es nicht als richtiger Kackhaufen erkannt werden kann.

Antwort
von Kito101, 25

Geht darum ob man die Person mit dem scheißhaufen noch identifizieren kann. Wenn sie klar unkenntlich gemacht wurde sollte das kein problem darstellen.

Antwort
von KillerSteveHD, 18

Du darfst es, solange man die Person wirklich nicht mehr eindeutig identifizieren kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community