Frage von Aminade, 121

Ist es verboten der Bibel nach einen freund zu haben und ihn NUR zu kussen?

Antwort
von XXpokerface, 64

Mach das was dir gefällt. Übrigens steht in der Bibel auch, dass du nicht mehr als zwei verschiedene Stoffe gleichzeitig tragen darfst. Das ist alles überaltert und du solltest frei leben. Jezt hat ja wieder dieser Fastenmonat begonnen und da kippen viele Leute um, weil sie den heißen Tag über nicht trinken dürfen, das sollte doch nicht sein.

Kommentar von gerolsteiner06 ,

Verwechselst Du da nicht die Religionen ?

Fastenmonat = Ramadan --> Islam

Bibel --> Christentum

Antwort
von CirschBerry, 10

Nein, falsch! In der Bibel steht nicht geschrieben, dass man keinen Freund haben oder man nicht küssen darf. Eine Beziehung einzugehen ist die Phase, wird daher auch Freundschaft genannt, in der man den Partner sehr gut kennenlernt und man daran erkennen kann, ob er/sie der/die Richtige für dich ist! Unter Anderem denken viele, dass Sex vor der Ehe verboten sei. Das ist allerdings auch nicht ganz richtig. Sex ist etwas sehr intimes und geht einem Menschen sehr nahe. Gott !rät! uns, keinen Sex vor der Ehe zu haben, um uns selbst zu schützen und dass wir danach, falls es nicht mit dem Partner klappen sollte, uns nicht benutzt und schlecht fühlen. Es ist lediglich eine Art uns vor schlechten Gefühlen zu schützen und kein Verbot. Die Entscheidung liegt in den eigenen Händen.

Antwort
von RasThavas, 53

Nein.

WAS aber drin steht, das Leute, die am Sabbat (Samstag, dem jüdischen Ruhetag, was bei uns Sonntag wäre) Feuerholz sammeln gesteinigt werden müssen.

Du siehst: Die Bibel ist kein Gesetzbuch, an das man sich zwingend halten muss.

Kommentar von JayNovarro ,

aber wer es hält und dran nicht oberflächlich glaubt, wird am Ende von dem Herrn gekrönt

Kommentar von RasThavas ,

Wat?

Antwort
von julsch12, 51

Lass dein Leben nicht davon einschränken was in einem Stein alten Buch steht...

Kommentar von JayNovarro ,

Es ist nicht alt..

Kommentar von gerolsteiner06 ,

Tja, verglichen mit der Existenz von Leben auf diesem Planeten ist die Bibel brandneu, aber verglichen mit dem Wechsel der Kulturen und der gesellschaftlichen Regeln (siehe Originalfrage) doch schon sehr alt.

In Jahren: Die Bücher Mose ca. 2500 Jahre , die neusten Teile des NT (etliche Briefe) sind aus dem 4. Jht, also 1600+ x Jahre alt.

Kommentar von julsch12 ,

Die Inhalte sind 2016 Jahre alt wenn ich mich nicht irre ^^

Kommentar von gerolsteiner06 ,

doch Du irrst Dich:

das AT ist wesentlich älter,

das NT ist etliche Jahre jünger, je nachdem von wem der jeweilige Text stammt

Antwort
von Nikita1839, 18

Wenn man sich die Bibel, den Koran etc durchliest und sich mit der Geschichte der jeweiligen Länder beschäftigt, wird man merken, das es an die Geschichtlichen Vorkommnisse angepasst ist. Quasi ein 'Überlebenstipps für..." Buch.

Jeder sollte selbst entscheiden, an was er sich hält und an was nicht. Es ist noch niemand daran gestorben, sich an etwas nicht zu halten (ich meine jetzt nicht die leute, die von anderen Leuten umgebracht wurden, weil sie nicht an Gott glaubten o.Ä. )

Antwort
von heidemarie510, 36

Religion ist das größte Übel überhaupt, finde ich.

Kommentar von YoungLOVE56 ,

Das ist sie bei weitem nicht.

Kommentar von heidemarie510 ,

Doch, das finde ich schon! Mord und Totschlag, Krieg, Ärger und Verdruss, fertig.

Antwort
von PersiaPrince, 30

Ich bin zwar Muslim, aber ich antworte dir mal, es ist nach beiden Testamenten nicht gern gesehen. Aber die Liebe Gottes überwiegt der Strafe. Vielleicht verstehst du, was ich damit meine.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten