Ist es verboten Altersunterschied Sex?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn das Mädchen das freiwillig macht, ist es nicht verboten

Ich würde es nicht als illegal bezeichnen, jedoch kann es strafbar werden, wenn die Eltern den 21-jährigen anzeigen würden. Wenn es aber auch im Interesse des Mädchens ist und die Eltern damit auch einverstanden sind, dürfte es kein Problem sein. Ab 16 kann es nicht mehr zur Anzeige gebracht werden, natürlich solange alles freiwillig bleibt.

Kommentar von Libertinaer
16.10.2016, 06:15

Nein, entweder ist es strafbar oder nicht. WENN es strafbar ist, DANN kann eine Anzeige etwas bewirken.

Aber dafür müssten einige Bedingungen erfüllt sein, die eher selten, in diesem Fall gar nicht vorliegen.

1

Nein, solange er sie nicht für den Sex bezahlt, keine Zwangslage von ihr ausnutzt, ihre fehlende Fähigkeit zu sexuellen Selbstbestimmung nicht ausnutzt und sie keine Schutzbefohlene von ihm ist, sind sexuelle Handlungen erlaubt (§174 und §182 StGB).

Grüße

Kommentar von Wuestenamazone
15.10.2016, 18:05

§ 176 fehlt da steht auch noch was 

0
Kommentar von Libertinaer
15.10.2016, 19:08

Jo, und dass hier für Sex bezahlt werden wird oder eine Zwangslage vorliegt ist unwahrscheinlich (es wollen ja beide von sich aus). Die sexuelle Selbstbestimmung ist auch vorhanden (das beweist schon die Beschäftigung mit der Frage). Und damit kommt es auf das "Ausnutzen" schon gar nicht mehr an,.

Aber selbst das i+wäre hier nicht gegeben. Denn es ist eine Beziehung geplant. Zwar keine Liebesbeziehung, aber eine sexuelle Beziehung. Das reicht vor dem Gesetz auch. Denn was geplant  und wiederholt werden soll, ist keine Ausnutzung. Da müsste schon die Überrumpreung für einen Spontanfick vorliegen.

1

Ab 14 drauf man sexuell tätig sein. Ab 16 darf man verkehren Gral mit wem und wie alt er ist, solange es keine Prostitution ist und die Eltern oder Erziehungsberechtigten kein Einspruch erheben.

Kommentar von BrightSunrise
15.10.2016, 11:11

Eltern können keinen Einspruch erheben. Ab 14 ist man in Deutschland sexualmündig und darf selbst entscheiden.

1
Kommentar von piobar
15.10.2016, 11:47

Eltern und Erziehungsberechtigte können und sollen sogar Einspruch erheben - man habe eine Garantenpflicht.

2
Kommentar von piobar
15.10.2016, 13:34

hier wird etwas verwechselt. Eltern und Erziehungsberechtigte sind Schutzbefohlenen und haben eine Garantenplicht, d.h. in diesem Fall, dass Eltern einen Grund haben "Verdacht auf sexuelle Misshandlung" - allein der Verdacht (!) eines Erziehungsberechtigten reicht aus. Es wird sich kein Richter oder Gericht finden wo der Verdacht mit Umgang fremder Menschen eingeschränkt ist, diesen auszugeben...

1

Obwohl es wohl bei beiderseitigem Einverständnis nicht strafbar ist, würde ich meinen Charakter dadurch unter Bewesi stellen, dass ich nicht so giereig bin, um nicht ein paar Monate warten zu können.

Sobald sie 16 ist, kann sie das selbst entscheiden. Unter 16, ist dies verboten.

Wenn ihr euch nicht erwischen lasst, wird das wohl kaum auffliegen, wenn es ihr Eltern aber erfahren, könnten sie den Liebhaber anzeigen 😉 

Liebe Grüße 

Ist nicht verboten.

Solange sie noch keine 16 ist könnte der 21jährige Schwierigkeiten bekommen wenn die Eltern was dagegen haben. Mit 16 nicht mehr wenn sie nicht gezwungen wird oder was dafür erhält

Kommentar von blacksuccubus
15.10.2016, 16:19

ich dachte immer mit dem 18. lebensjahr?

0
Kommentar von Libertinaer
15.10.2016, 17:58

? Wo steht denn, dass die Eltern das tun können?

Die (unwahrscheinlichen) Bedingungen überlesen die ebenfalls erfüllt sein MÜSSEN bevor die Eltern Schwierigkeiten machen können?

1

Was möchtest Du wissen?