Frage von lalalenamalena, 53

ist es unverantwortlich, mich bei langanhaltendem Durchfall bis Dienstag warten zu lassen?

hey, mir gehts seit sonntag schlecht. ich habe übelkeit, bauchkrämpfe, völlegefühl, keinen appetit und durchfall. es ist definitiv keine "normale" magendarmgrippe, die für 1-2 tage voll anschlägt und dann weg ist. manchmal fühl ich mich auch ganz normal und dann rumort mein magen wieder, normalen stuhlgang habe ich aber gar nicht sondern immer nur widerlichen starken durchfall, wie gesagt seit sonntag. da kann man sich ja eig denken, dass das irgendwelche keime sind und mir direkt ein antibiotikum geben, oder? ich hab jetzt eine stuhlprobe abgegeben und muss bis dienstag oder mittwoch nächste woche warten. findet ihr das auch unverantwortlich?

Antwort
von SiViHa72, 10

"da kann man sich ja eig denken, dass das irgendwelche keime sind und mir direkt ein antibiotikum geben, "

Nein, eben nicht. Darum geht es doch- dass AB oft unnötig gegeben wird und dadurch Resistenzen entstehen.

Ein verantwortungsvoller Arzt verschreibt nicht einfach mal, der klärt das erst ab. Und dass eine Untersuchung durchs Labor nicht hoppla, heute hier und jetzt schon auf unserer Showbühne geht, solte auch klar sein.

Trink viel um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen.

Antwort
von beangato, 15

So eine Magen-Darm-Grippe kann schon länger ls 2 Tage dauern.

Mein Kind hatte das mal 7 Tage.

Was unternimmst Du dagegen?

Antwort
von diroda, 12

Nach 3 Tagen kann starker Durchfall, wegen des Flüssigkeitsverlust, lebensgefährlich werden. Aus einer Stuhlprobe eine Kultur an zu legen dauert ein paar Tage. Mit der kann fest gestellt werden was du hast. In der Zwischenzeit gibt es auch Mittel die Gifte aufnehmen (Kohletabletten) und die guten Bakterien fördern (Perentol). So die Darmflora, ohne Antibiotoka, wieder in Ordnung bringen. Besonders wichtig viel Trinken.

Antwort
von Biberchen, 12

eigentlich hilft da nicht wirklich was. Ich nehme da immer Kohletabletten, die helfen zwar auch nicht sofort aber nach 2 Tagen tritt eine spürbare Besserung ein. Dein Arzt braucht die Befunde aus dem Labor und das dauert nun mal seine Zeit. Wenn er dir dann Medikamente verschreibt wirken diese auch nicht sofort. Du solltest viel trinken (Wasser, wenig gesüßten Tee).

Antwort
von Dackodil, 14

Wenn du meinst, daß du so krank bist, daß du sofortige Behandlung benötigst, kannst du dich direkt ins Krankenhaus begeben.

Antwort
von howelljenkins, 20

unverantwortlich waere, dir medikamente zu geben, ohne zu wissen, was du hast.

Antwort
von Mullbaki, 21

Das kommt davon das jeder 3ter zum Arzt rennt und sagt das er Magen Darmgrippe hat "weil der arzt das ja nciht sehen kann" um paar Tage frei zu bekommen.

Der Arzt muss die einschicken ins Labor. und das Dauert. Du stehst aber bestimmt auf beobachtung und dir wurde gesagt wenn es schlimmer wird sollst du in Krankenhaus. Da dehydrirung ist etwas ernstes.

Antwort
von CorruptedWorld, 25

Anders geht es halt nicht, das Zeug muss ins Labor und wieder zurück. Du wirst nicht sterben. ^^

Antwort
von topsecretx, 21

Geh lieber direkt zum Arzt, wer weiß was das sein könnte.

Kommentar von lalalenamalena ,

na, war ich doch auch.

Kommentar von topsecretx ,

Ups, hab ich irgendwie überlesen sorry. Also ich finde es auch etwas lang.

Kommentar von topsecretx ,

Aber wenn sie nichts gefunden haben müssen sie wohl warten bis die Ergebnisse aus dem Labor kommen.

Kommentar von howelljenkins ,

was denkst du, wem sie die stuhlprobe gegeben hat? dem postboten?

Kommentar von topsecretx ,

Nein dem Papst.

Kommentar von SiViHa72 ,

Topsecret, ich stelle mir grad die Seligsprechung der Probe vor. *tränen lach*

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten