Frage von FashionEleganz, 43

Ist es unter 30-jährigen üblich Gleichaltrige zu siezen?

Antwort
von Gerneso, 19

Das Alter ist zweitrangig. Die Beziehung zueinender und der Rahmen indem man kommuniziert (geschäftlich, formeller Anlass, privater Anlass bei gemeinsamen Freunden, etc.) entscheidet.

Erwachsene duzen sich genau wie Kinder oder Jugendliche wenn es dem Rahmen und der Beziehung untereinander angemessen ist.

Antwort
von Tierliebhaber91, 25

Es kommt immer auf die Beziehung drauf an. Bei Arbeitskollegen mit denen man nicht so vertraut ist würde ich zum Beispiel Siezen weil ich die Person nicht wirklich kenne.
Bei einem freundschaftlichen Verhältnis wäre das was anderes.

Antwort
von derhandkuss, 10

Es kommt auf den Bereich an. Im Berufsleben ist das "Sie" bei Sparkassen und Banken eher üblich, unter LKW-Fahrern hingegen absolut unüblich.

Antwort
von TheAllisons, 29

Wenn diese Person Freund ist, natürlich

Antwort
von Schnoofy, 10

Üblich ist nichts.

Alles ist Personen- oder Situationsbezogen.

Antwort
von hummel3, 8

Im allgemeinen gilt es alle nicht befreundeten oder verwandten als erwachsen geltenden Personen zu "Siezen". "Du" als Anrede gilt nur im Kindergarten, in der Schule/beim Studium und in vertrauter persönlicher Beziehung.

Das war schon immer so und ist auch heute nicht aus der Mode! - So macht man nie etwas falsch. Wird einem dann das vertraute "Du" angeboten, ist man auf der klaren Seite, nicht gegen Umgangsformen zu verstoßen. 

Es ist eine Unsitte, wenn heute ein 17-Jähriger beispielsweise einen 60-Jährigen "duzt", was ich leider schon häufig mitbekommen habe. Da frage ich mich dann immer, ob er das bei seinem Chef im Beruf genau so handhaben würde.  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community