Frage von Judith2003, 48

ist es unnrmal das man mal eine 5 in der Schule hat?

Also ich bin jetzt in der siebten Klasse Gymnasium und habe immer einzen zweien und so zwei dreien im Zeugnis.Und jetzt haben wir eben einen KASL(kleiner ,angesagter,schriftlicher Leistungsnachweis:das ist wie eine angesagte EX aber die gibt es bei uns nur noch in Fremdsprachen) in Mathe geschriebenWir haben gerade Variablen in Termen und Terme mit Variablen auswerten in Mathe und eigentlich habe ich das auch kapiert und in der Hausaufgabe waren nicht viele Fehler.Aufjedenfall haben wir den halt dann geschrieben und ich habe schon gemerkt das der jetzt nicht so einfach war weil mich vorallem das mit den Minusbrüchen iritiert hat.Aber als wir ihn dann rausbekommen haben und ich mal nochmal so durchgegangen bin war eigentlich alles klar. Ich habe dann alles kapiert.Jetzt habe ich das Teil rausbekommen und habe eine 5(meine erste schriftliche 5) und bin halt gerade total frustriert und jetzt zu der Frage:

Ist es unnormal das mal so ein Ausrutscher passiert das man mal eine 5 hat?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von jocins, 6

Mach dir da mal keine Sorge. Ich habe letztes Jahr in jeder Französisch Arbeit eine 1-2 gehabt, und in einer plötzlich eine 4-5, weil ich mich kein Stück konzentrieren konnte beim lernen. (Und es ist ja nicht nur das lernen, sondern auch das Verständnis während dem Unterricht, das zählt, und ich habe es genau wie du definitiv alles verstanden gehabt.) Es passiert manchmal einfach so. Vielleicht konntest du dich nicht konzentrieren, vielleicht warst du zu unsicher, vielleicht ja auch zu sicher. Aber mach dir keine Sorgen. In der 7. Klasse hatte ich einen Zeugnisduschschnitt von ca. 2,7 während ich dann in der achten. 1.9 und in der neunten 2.0 hatte - Oftmals hat das also garnichts auszusagen, und die Noten die du jetzt bekommst sind garnicht so wichtig. Klar ärgert man sich darüber, aber glaub mir, die Note ist bald wieder vergessen. Sieh einfach zu, dass du durch kommst, dass du die Themen verstehst, denn auf die wird aufgebaut. 

Lass dich nicht verunsichern, sowas passiert, und das ist voll in Ordnung. 

Antwort
von marcussummer, 30

Gerade bei neu eingeführten Themen im Bereich der Naturwissenschaften und Mathematik kann es schon mal vorkommen, dass man das tatsächlich nicht kapiert hat. Halte ich nicht für auffällig, kann passieren.

Antwort
von eddiefox, 1

Hallo!

Nein, keine Sorge, sowas kann mal passieren.

Siehe es einfach als eine Rückmeldung an, dass du die eine Sache mit Minuszeichen und Brüchen nicht so ganz verstanden hattest. Jetzt weisst du es und kannst das üben und dann gibt es das Problem nicht mehr.

Manchmal weiss man nicht, dass man in Mathe eine Sache doch noch nicht so ganz verstanden hat. Das entdeckt man dann in einer Klassenarbeit.

Dass du wegen der 5 frustriert bist kann ich verstehen, aber lass dich dadurch nicht entmutigen! Übe einfach die eine Sache mit dem Minuszeichen und dann bist du das Problem los.

Und Glückwunsch zu deinen anderen guten Noten, mach weiter so! :-)

Gruss

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 11

Nahezu jeder schreibt mal eine schlechte Note. Auch als Leistungsstarker Schüler kann einem dass mal passieren.

Wenn du das Thema eigentlich kannst, passiert dass normalerweise seltend. Ist der Test allgemein schlecht ausgefallen? Vielleicht hast du dir aber auch einfach zuviele Flüchtigkeitsfehler geleistest oder die Aufgabenstellung nicht richtig gelesen. Ich würde schauen was du falsch gamacht hast und aus diesen Fehlern lernen.

Wenn du ansonsten gute Noten schreibst, ist dass kein Grund zur Beunruhigung.

Antwort
von LuluPP15, 19

Das ist nichts weiter schlimmes ;) Solange es nicht ständig passiert, und das ist bei dir ja nicht der Fall, und du verstehst, was du in der Arbeit falsch gemacht hast, geht das in Ordnung. Wichtig ist, dass du aus den Fehlern gelernt hast um ein gutes Gefühl für die nächste Arbeit zu haben

Antwort
von danysahne321978, 10

Hallo,

erst einmal...keine Panik! Eine 5 hat noch niemanden umgebracht. ;) Eine 5 sagt dir nur das irgendwo doch ein Defizit in Mathe ist. Vielleicht hattest du auch nur ein Blackout...heißt das dir bestimmte Sachen vor lauter Aufregung nicht einfallen oder man sich so sehr unter Druck setzt das sich Fehler einschleichen. Das hat wohl schon jeder einmal erlebt. Das Schuljahr ist noch jung...da fällt am Ende die 5 nicht mehr auf wenn deine Noten wie bisher 2 oder 1 sind.

Nur eines fällt auf...übe Rechtschreibung! Für 7. Klasse Gymnasium hast du wahnsinnig viele Fehler. Trotzdem "Kopf hoch!" und fleißig weiter machen. Dann ist die eine 5 schnell vergessen.

LG

Antwort
von prazisionsvogel, 7

Terme und gleichungen ist ein schwieriges Thema. Das hat früher auch mein Mathelehrer gesagt, als ich in der schule war...

Antwort
von beangato, 9

Ein Ausrutscher kann schon mal vorkommen.

Antwort
von Hope1791, 14

Klar, ist es das.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community