Frage von kraftwerk1155, 44

Ist es unnormal wenn ich vieles alleine unternehme?

Hallo,

Ich hatte in der Vergangenheit viele Freundeskreise. In jedem dieser Freundeskreise war ich nur das 5. Rad am Waagen, was auch daran lag, dass es meistens 3er Freundschaften waren und die beiden Personen sich vorher schon gut kannten. All diese Freundeskreise habe ich aufgegeben, da ich nicht mehr der Außenseiter sein wollte.

Mittlerweile ist es so, das ich Sachen hauptsächlich alleine Unternehme, was mir auch sehr gut gefällt. Ich fahre alleine in den Urlaub (Mallorca, Griechenland etc.), gehe alleine shoppen, ins Kino, Freizeitpark etc. Ist das normal das ich solche Dinge alleine mache? Neulich war ich alleine in einem Restaurant essen und einige guckten mich blöd an, sogar die Kellner als ich sagte ich sei alleine hier.

Ich war auch schon in einigen Vereinen, auch dort war ich immer Außenseiter. Ich bin 19 Jahre alt und männlich.

Antwort
von Sonja66, 16

Ob normal oder abnormal ist jetzt eigentlich erst mal egal, wie ich finde, ich mein, was hilfst schon.....

All diese Freundeskreise habe ich aufgegeben, da ich nicht mehr der Außenseiter sein wollte.

Also das finde ich schon gut und konsequent von dir, dass du dich von Dingen trennen kannst, die nichts für dich sind.
Aber warum warst du dabei stets der Außenseiter?, ich mein, das muss doch einen Grund haben.

Mittlerweile ist es so, das ich Sachen hauptsächlich alleine Unternehme, was mir auch sehr gut gefällt. 

Das ist bestimmt ein großer Reichtum für dich, dass du fähig dazu bist und es kannst. Das ist immer gut und macht unabhängig.
Die Sache ist ja nur, dass es dir nicht so ganz behagt, weil es halt ständig so ist. Sicherlich merkst du schon, dass es vielleicht etwas zu extrem ist so und dass es zumindest ab und wenn auch mal anders sein sollte.

Ich war auch schon in einigen Vereinen, auch dort war ich immer Außenseiter. 

Aber warum? Was lief da schief?
Kannst du nicht so mit anderen?
Was hindert dich daran, mit anderen gemeinsame Sache zu machen?

Du bist jedenfalls nicht ganz im Reinen damit und möchtest schätzungsweise auch mal Gemeinschaft und so erfahren, was ich auch normal finde.
Schön wäre es wohl, wenn beides mal sein dürfte.

Antwort
von Icandoit88, 22

Was ist denn bitte die Definition von unnormal und normal. Was ist normal? Das , was der Durchschnitt macht? Vielleicht ist es nicht gerade gewöhnlich , aber es gibt sicher auch noch andere Leute , die da ähnlich handeln. Ich persönlich finde es sehr stark und auch mutig (ja, mutig!!) , dass Du das machst. Ich habe viele Freundinnen , die sich zugegebener Maßen total albern aufführen und sich nicht mal trauen, alleine ins Kino zu gehen , weil sie Angst haben , dass das komisch wirkt und andere denken , sie hätten keine Freunde (was ich sehr schade finde, ich denke, man sollte nicht Zi viel auf die Meinung der anderen geben). Ich finde es nicht wirklich “unnormal“. Aber pass trotzdem auf , dass Du nicht nur noch ganz alleine bist und gar kein soziales Leben mehr Hast (will Dir nichts unterstellen , weiß ja nicht ganz genau Bescheid ), ich glaube , das tut auch nicht so gut

Antwort
von labertasche01, 14

Wenn du dich dabei wohl fühlst ist doch alles ok.
Denn das ist die Hauptsache.
Lass die anderen reden oder schauen. Denk dir nichts dabei. Manche sind nur neidisch weil sie sich nicht trauen etwas alleine zu machen.

Antwort
von AliciaCanning, 24

Nö, ich unternehme auch viel allein.

LG, Alican

P.S. achte nicht immer auf die Meinungen von anderen. Sorry, ich hatte kein bock, den ganzen Text zu lesen.

Antwort
von teddygiirl, 22

Nein überhaupt nicht, ich unternehme auch oft Dinge alleine.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community