Frage von Wahchintonka, 46

Ist es unnatürlich und sogar Wahnsinn, wenn man sich Krieg wünscht?

Indianer haben sich zu Zeiten auch Krieg gewünscht. Naturgesetz

Antwort
von Ifosil, 42

Es ist ehr ein Zeichen völligen Unwissens. 

Kommentar von Wahchintonka ,

also ein Zeichen von Dummheit?

Kommentar von Ifosil ,

Ja, auch ein Zeichen von Dummheit. Eine Person, die echten Krieg miterlebt hat, würde dich wohl für geistig verwirrt einstufen. 

Kommentar von Wahchintonka ,

Geistige Verwirrung o. ä. wurde mir hin und wieder schon vorgeworfen, aber noch nicht von Leuten, die einen Krieg miterlebt haben. Ausserdem  gehören Kriege zum menschlichen Dasein

Antwort
von musso, 27

Indianer haben sich nie Krieg gewünscht, nur um Krieg zu führen. Es ging um Jagdgebiete, Verteidigung der Heimat usw.

Kommentar von Wahchintonka ,

Ja, wenn es um die Verteidigung der Heimat geht, dann kann schon der Wunsch vorhanden sein, sie mit Gewalt zu verteidigen

Kommentar von musso ,

Die Gewalt ging in den USA eher von den europäischen Eroberern aus

Kommentar von Wahchintonka ,

was heißt eher?

Kommentar von Wahchintonka ,

"Seitdem die Welt erschaffen wurde, haben tapfere Männer für ihre Frauen und Kinder gekämpft." WHITE BIRD (NEZ PERCE)

Kommentar von musso ,

widerspricht das dem, was ich geschrieben habe? Klar, um Territorien, zum  Schutz der Familien usw. musste auch gekämpft werden. Aber diese Kämpfe waren kein Selbstzweck.

Und die indigenen Völker Amerikas haben bestimmt niht danach geschrien, von den Weißen verdrängt und fast ausgerottet zu werden.

Antwort
von GrafTypo, 22

Frag mal Leute, die den Krieg erlebt/überlebt haben. Zum Beispiel syrische Flüchtlinge.

Kommentar von Wahchintonka ,

Krieg erlebt haben auch meine 2 Großonkels, mein Urgroßvater, meine Großmutter (sie war noch keine 20) und einige andere Leute in der Verwandtschaft. Ich bin also informiert

Kommentar von Wahchintonka ,

Und in Syrien herrscht Bürgerkrieg, nicht wahr? Sind es immer nur irgendwelche Politiker, Präsidenten und  aussenstehende Mächte, die diesen Krieg angezettelt bzw. verursacht haben oder sind auch in weiten Teilen die sogenannten unschuldigen Bürger dafür verantwortlich? Es heißt ja: Bürgerkrieg

Kommentar von musso ,

Das ist doch keine Informationsbasis! Odr hast du sie alle jeden Sonntag beim Kaffeetrinken übr den Krieg plaudern hören? Die allermeisten Menschen haben nicht wirklich über ihr Erleben im Krieg gsprochen. Das war dann eher in kleinen Situationen zu merken. So ging meine Oma nie unter Eisenbahnbrüclen durch, weil sie Angst hatte, dass diese einstürzen. Sie hat die Brände in Hamburg miterlebt, ist auch selbst ausgebombt worden.

Antwort
von Almalexian, 34

Es ist unmoralisch.

Kommentar von Wahchintonka ,

Ist moralisch sein natürlich? Kein Tier kennt Moral. Dennoch sind Tiere die besseren Wesen.

Kommentar von Wahchintonka ,

Und der Wolf ist das sozialste Wesen der Welt

Kommentar von Almalexian ,

Du stellst die falschen Fragen.

Kommentar von Wahchintonka ,

kann passieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten