Frage von The100Fan, 143

Ist es unnatürlich, in einen Jüngeren verliebt zu sein?

Ich bin schon seit über einem Jahr in einen Jungen verliebt, aber er ist erst elf und ich dreizehn. Ich meine, das ist vielleicht kein Problem mehr, wenn man erwachsen ist, aber in dem Alter geht das doch echt nicht. Oder was meint ihr? Und was soll ich jetzt tun? Ich würde mich so gerne mal mit ihm treffen, aber ich kann ja schlecht einen Elfjährigen nach einem Date fragen, oder?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von least003, 129

Ich hab eine Freundin die ebenfalls einen jüngeren liebt, inzwischen ist sie mit ihm zusammen. Sie ist 16 und er 14 und alles ist gut zwischen den beiden und auch ihre und seine Frauenfeld haben kein Problem damit..  Also frag deinen Jungen doch einfach mal nach einem Treffen ;)

Antwort
von Earrach, 74

Das die meisten einen freund haben der älter ist als sie, liegt doch sowieso vor allem daran, dass Mädchen früher in die pupertät  kommen und jüngere Jungs dann kindisch finden/ sich die männlichen Merkmale auf die Mädchen eben meistens stehen noch nicht ausgebildet haben. Warum sollte das also schlimm sein?

Antwort
von sandmann3108200, 36

Ansich ist sind 2 Jahre nicht schlimm aber wie du schon gesagt hast bei 11 & 13 liegen die Interessen schon weit mehr auseinander.

Bzw. ich denke dass er noch nicht so reif

Aber trefft euch einfach mal du siehst ja dann wie er so drauf ist oder ob er noch etwas kindlicher ist

Antwort
von dermitdemhund23, 49

Du musst ja nicht gleich so ein Fass aufmachen, du kannst ihn ja einfach so einmal treffen und ein bisschen mit ihm quatschen.

Antwort
von BLACK2DEAD5, 9

Frag ihn einfach er ist zwar 11 aber trotzdem ein mensch und du willst ja nur etwas mit ihm machen also frag ihn einfach hey .... ich würde gern mal mit dir spazieren gehen oder sowas was kann schon passieren.

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Date & Liebe, 26

Vergiss am besten fürs erste deine vermeintlichen Gefühle für diesen 11 jährigen Jungen und auch wenn Du erst 13 Jahre alt bist, ich denke das deine Phantasie durchaus schon dafür ausreichen sollte, um dir vorzustellen wie diese Geschichte letztendlich ausgehen würde und wenn nicht, ich bringe dir die Auflösung. Es würde in einem grandiosen Fiasko enden und wenn Du das nicht erleben möchtest, dann wärst Du ganz gut beraten dich vorerst ganz vordergründig auf eine Freundschaft zu konzentrieren, aus der viel später durchaus auch mehr entstehen könnte.

Kommentar von The100Fan ,

Endet Verliebtsein nicht immer in einem Fiasko? 

Kommentar von JZG22061954 ,

Verliebtheit ist zwar kein Dauerzustand, sie besteht als eine Phase über einen gewissen längeren oder kürzeren Zeitraum und sie kann abflauen und sich auflösen oder in Liebe übergehen.

Antwort
von V4NiLL3PuDDinG, 61

Mal abgesehen davon, dass Beziehungen in diesem Alter meist nicht von Dauer sind, kann ich nur sagen:
Die Liebe schlägt die unglaublichsten Richtungen ein

Antwort
von DerKomunist, 5

Nö lass doch  wen die bock drauf haben^^

Antwort
von Mandarinenherz, 85

Das ist wirklich etwas jung. Eventuell wird er sich noch für ganz andere Dinge interessieren. Du solltest dich lieber mit Jungs in deinem Alter treffen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community