Frage von DeinHerrscher, 117

Ist es unmännlich, wenn man Schnecken ausweicht, um sie nicht zu zermatschen?

Meine Freundin regt sich auf, weil ich heute ständig Schnecken ausgewichen bin. Das ist ihrer Meinung nach lächerlich und unmännlich. Es war heute regnerisch und deswegen tummelten sich extrem viele Schnecken auf dem Feldweg. Auf jede Schnecke habe ich Acht gegeben. Ich habe kein Problem damit, einem aggressiven Mitmenschen auf die Schnauze zu hauen, aber ich kann keiner Schnecke etwas zu Leide tun. Für einen Außenstehenden sah es wohl ziemlich komisch aus. Man hätte meinen können, ein Besoffener läuft Slalom. Egal, ich bleibe dabei, ich werde mich in dieser Hinsicht nicht ändern. Ist das unmännlich oder hat meine Freundin einen Knall?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von VerleihChay, 6

Du hast zwar schon antworten bekomen aber ich wollte auch noch meinen Senf dazugeben ^^

Ich find es total super dass du ihnen ausweichst! Ich hasse es wenn mein Freund (bei mir ist es umgekehrt, ich weiche den Schnecken aus und mein Freund findet es lächerlich) so wie Hans-guck-in-die-Luft durch die Gegend läuft und zum Schneckenmassenmörder wird natürlich alles "unabsichtlich".

Er sagt "ich kann halt nicht immer aufpassen. -.-

Ich bin mal mit ner Freundin im Auto unterwegs gewesen es hat geregnet, und die Straße war total leer, nur wir waren unterwegs und viele Schnecken, ich bin auch während der Autofahrt ausgewichen,

gut dass das die Polizei nicht gesehen hat, die hätten wohl auch gemeint da fährt jemand mit 2-3 Promille oder so.


P.S. verzeih mir aber ja ich finde deine Freundin hat einen Knall, mein Freund aber auch :D


Antwort
von Elisamaus55, 27

Ich als Frau, finde es mehr als gut und richtig wie du mit Lebewesen umgehst. Männlich oder nicht, es ist einfach Menschlich nicht immer nur an sich selbst zu denken sondern eben auch an andere, egal ob Mensch , Tier oder Pflanze wir müssen Leben schützen! Ich bin sehr Dankbar für Menschen wie Dich. 

Lass dich nicht fehl leiten, bleibe wie du bist und stehe über dem was deine Freundin da behauptet.

Alles liebe und gute für Dich :) 

Antwort
von Dxmklvw, 32

Läßt man moralische Fragen außen vor, dann ist es natürlich auch unmännlich, wenn man Putzarabeiten im Haushalt erledigt, um die zermatschten Schnecken, die mit den Schuhen in die Wohnung geschleppt werden, wieder vom Fußboden zu entfernen.

Ebenso ist es unweiblich, den Mann anzumotzen anstatt sich ihm anzupassen.

Aber wie will man wirklich leben? Etwa so, daß jedes und alles in enge Kategorien gepackt wird und man nicht mehr sein eigenes Leben und Wesen lebt, sondern das von meistenteils unsinnigen Dogmen?

Das ist aber keine Frage, die ich hier beantworten kann oder will, denn für diese Antwort ist erst einmal die Freundin zuständig.

Antwort
von zippo1970, 51

Schnecken auszuweichen ist sicherlich nicht unmännlich. Ein "richtiger" Mann will ja nicht mit zahlreichen Schneckenkadavern unterm Schuh herumlaufen.

Ob deine Freundin einen Knall hat, vermag ich nicht zu beurteilen. Da ich sie nicht persönlich kenne, und ich so etwas nicht mit so geringen Infos beurteilen möchte. Das wäre nämlich aus meiner Sicht "unmännlich". ;-)

Antwort
von Filou2110, 23

Mein Freund tritt auch nicht einfach drauf. Klar, kann mal vorkommen..Aber ich finde das tatsächlich sehr grausam und bestehe darauf, daß er vorsichtiger ist. Mir gefällt es wenn "Männer" auf die Um- und Tierwelt achten! ;)

Antwort
von Drake712, 21

Das ist vllt nicht ganz normal für einen Mann, aber jeder hat seine eigenen Stärken und Schwächen. Wenn sie deine Freundin ist , muss sie das akzeptieren.

P.S Ich finde das aber sehr bewundernswert , dass du den Tieren nichts zu leide tun willst.

Antwort
von souvisou, 41

Es ist nicht unmännlich. Und es ist eckelhaft wenn man auf einen glitschigen schneck tritt und wenn es knackt weil das Häusschen Kaputt gegangen ist. Also hat eher die einen knall

Antwort
von DerKleineRacker, 34

Wow, ich glaube mit deiner Freundin könnte ich es keine Minute aushalten, du Armer...

Antwort
von FaarahOmarAli, 48

Es ist auf keinen Fall unmännlich
Eher hat deine Freundin einen Knall da sie
Lieber auf Schnecken tretet

Antwort
von KimieRaili, 10

Was du da tust ist meiner Meinung nach super.
Du zeigst deinen Respekt anderen Lebewesen gegenüber und schätzt sie.

Was ist deiner Freundin ihrer Meinung nach denn bitte Männlich?! Wenn du die Schnecken wie ein Höhlemensch mit einer Keule zerdepperst?!
Meine Güte..

Männlichkeit wird aufjeden Fall nicht durch sowas wie Schnecken definiert sondern durch seine Geistige Stärke, seine Hilfsbereitschaft und seinen Respekt..also so meiner Meinung nach.

Sag deiner Freundin sie soll mal ihre Gehirnzellen sortieren bevor sie wieder sowas von sich gibt...oder kontere mit: Es ist unfeminin einen Mann herumzukommandieren. :'D

Antwort
von angeliclee, 55

Also ihre Probleme hätte ich gerne

Antwort
von mkmmere, 44

Man muss nicht auf Schnecken treten um männlicher zu sein, oder nicht? 

Kommentar von DeinHerrscher ,

Sie will natürlich nicht, dass ich absichtlich auf Schnecken trete, aber wenn man ständig auf den Boden schaut und Schnecken ausweicht, findet sie es eben unmännlich. Wenn's passiert, dann passiert's eben. Das ist ihre Denkweise.

Kommentar von mkmmere ,

Naja gut. Jedoch ist die Aussage schon ein bisschen merkwürdig. Wenn man ständig versucht, Schnecken auszuweichen, ist man doch nicht unmännlicher. ;o

Antwort
von IndustriePeter, 53

Tiere quasi absichtlich töten ist also unmännlich. Aha. Sorry aber du solltest mal mit deiner Freundin reden, weil das ziemlich bescheuert ist.

Antwort
von NickelPump, 38

Vielleicht trittst du mal deine freundin

Antwort
von Wolfnight, 17

Ja, sehr "männlich" wehrlose Tiere absichtlich zu ermorden. Stimme deiner Freundin voll und ganz zu.

Es ist mir wirklich unbegreiflich, wie es heute immer noch Leute gibt, die sagen, etwas wäre nicht "männlich" oder nicht "weiblich".

Kommentar von DeinHerrscher ,

Sie will natürlich nicht, dass ich absichtlich auf Schnecken trete, aber wenn man ständig auf den Boden schaut und Schnecken ausweicht, findet sie es eben unmännlich. Wenn's passiert, dann passiert's eben. Das ist ihre Denkweise.

Kommentar von Wolfnight ,

Findet sie es auch unmännlich, während des Autofahrens auf die Straßenränder aufzupassen? Wenn eine Katze rüberläuft und drunter gerät, passierts eben.

Und wie schon erwähnt halte ich es für Mittelalterdenken, bestimmtes Verhalten einem Geschlecht zuzuschreiben. Der Mensch ist doch etwas komplexer, als dass man ihn zwei verschiedenen Kategorien einordnen könnte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten