Frage von AxelRaeumt, 57

Ist es unmännlich Cocktails statt Bier zu trinken?

Wenn man cool sein will in seiner Klasse (mit knapp 16)...

Antwort
von LeelouDeSebat, 19

Stelle diese Frage mal Frank Sinatra im Bezug zu trockenen Martinis ;)

Spass beiseite: ist es mit knapp 16 nicht eher eine finanzielle Frage, wenn nicht sogar, ob man überhaupt was kriegt? Und weshalb soll die Getränkewahl etwas mit Männlichkeit zu tun haben? Fällt das nicht eher in die Kategorie Gruppenzwang? Und grundsätzlich müsste ich als Erwachsener auch noch so Kram schreiben wie 'richtig männlich wäre es, gar keinen Alkohol zu trinken' - da ich mich aber noch erinnere, wie ich mit 16 drauf war, weiss ich auch, dass solche Ermahnungen eh für die Tonne sind :p

Grundsätzlich gibt es keine männlichen oder unmännlichen Drinks. Es gibt bestenfall Leute mit Geschmack und welche ohne. Was soll an einem Daiquiri  unmännlich sein? Oder an einem Singapore Sling? Long Island Ice Tea anyone? Fazit (ich bitte, das jetzt generell, im langfristigen Sinn zu verstehen, und nicht als Aufforderung an Minderjährige, Alk zu konsumieren): trink, was dir schmeckt! Es bringt niemandem was, wenn du was runterwürgst, worauf du eigentlich gar keinen Bock hast.

Da fällt mir gerade eine Szene aus SCRUBS - die Anfgänger ein, in der die Hauptfigur J.D. mit einer Kollegin in einer Bar Getränke bestellt. Sie einen Appletini und er, mir verstellter, tiefer Stimme "ein Bier". Kaum sind die Getränke da, tauschen sie diese kurzerhand untereinander aus. Soviel zum Thema gesellschaftlich erwartetes Rollenverhalten...

Antwort
von JohnnyFreezy, 29

Nein ist es nicht, aber mach doch den Kompromiss und trink Bier-Cocktails da gibt's echt leckere Sachen die auch Leuten schmecken die sonst eher nicht so auf Bier stehen: http://www.brauer-bund.de/index.php?id=29&ageverify=16&PHPSESSID=be4afe7...

Antwort
von Rotrunner2, 42

Ja, denn Männer trinken, egal was, aber sie trinken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community