Frage von loujo7, 114

Ist es ungesund zum abnehmen 1000 kalorien am tag zu sich zu nehmen und jeden tag 400 kalorien durch sport zu verbrauchen wenn es nur für 3 monate ist?

Antwort
von matmatmat, 62

Unter ärztlicher Aufsicht kann es in bestimmten Fällen Sinn machen 800 oder 1000 kCal zu sich zu nehmen. Es gibt solche Diäten an Kliniken. Sport macht man da auch.

Prinzipiell ist das aber viel zu wenig um "gesund 5kg abzunehmen" und wenn man es 3 Monate machen will sogar richtig gefährlich, weil man in 3 Monaten einen ziemlichen Vitaminmangel bekommen kann. So krass nur unter Ärztlicher Aufsicht!

Antwort
von Vivibirne, 32

Ja es ist und bleibt ungesund und führt zur Mangelernährung und zum Hungerstoffwechsel

Antwort
von Fuehldichgut, 40

Also ich mache alle paar Monate eine Körperreinigung, bei der ich nur 600kcal + natürliche Sojashakes zu mir nehme. Dauert aber nur 9 Tage und danach sollte man auf jeden Fall auf 1200kcal oder mehr am Tag hochgehen. 

Problematisch ist ja dann auch, wenn du nach den drei Monaten wieder ganz "normal" anfängst zu essen... Dann hat sich dein Körper einfach daran gewöhnt so wenig zu bekommen und das kann dann gewichtstechnisch ziemlich nach hinten losgehen. 

Ich kenne Leute, die so dann letztenendes 10 kg mehr hatten als vor dem Start... 

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Diät, Kalorien, Nahrung, 53

Hallo! Es ist ungesund und sinnlos - was machst Du danach? Eine Ernährungsumstellung macht nur Sinn, wenn sie dauerhaft angelegt ist, sonst fehlt die Nachhaltigkeit. 

Temporäre Veränderungen führen über Jo-Jo nachhaltig zu mehr Gewicht. Was immer man macht - es muss automatisiert werden können. Für immer.

Vorübergehende Änderungen sind wie eine Sandburg vor der nächsten Flut und enden nachhaltig meistens sogar mit mehr Gewicht.

Einen dauerhaften Erfolg hast Du nur mit dem richtigen und auch effektiv gemachten Sport bei wenn dann nachhaltig umgestellter Ernährung.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

Kommentar von matmatmat ,

Super Expertenantwort... warum ist das Sinnlos, nur weil man weitere Maßnahmen ergreifen muß?

800 oder 1000 kCal kann Sinn machen, zum Beispiel weil man schnell Abnehmen muß (gesundheitliche Gründe) außerdem wird der Magen deutlich kleiner in der Zeit, was nach der Diät das einstellen einer gesünderen Ernährung mit weniger "Volumen bis satt" und damit dauerhaft weniger Kalorien erleichtert.

Kommentar von kami1a ,

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe - nicht dafür was andere verstehen.

Antwort
von Powerboy333, 24

Hallo loujo7

Gut, dass du zuerst nachfagst, bevor du damit beginnst. Denn eine solche Diät ist durchaus möglich, du musst sie jedoch korrekt ausführen, um nicht, wie von matmatmat bereits erwähnt an Vitamin- und Mineralstoffmangel zu erkranken.

Es gibt viele Profisportler, die ebenso eine Diät machen, sie nehmen dabei etwa 800-1200 kcal. täglich zu sich. Es ist also durchaus möglich. Jedoch verlangt es eiserne Disziplin und das nötige Know-How.

Zuerst einmal musst die Wissen, welche Nährstoffe du deinem Körper zuführen MUSST, ohne die er nicht leben kann. Dies sind in erster Linie mal die Mikronährstoffe, also Vitamine und Mineralstoffe. Ebenso benötigt du zur Erhaltung deiner Muskeln viel Eiweiss, mehr als du sonst zu dir nimmst. Und, damit du nicht an Muskelschwund leidest, solltest du zusätzlich Creatin zu dir nehmen. Hier einmal alles erklärt:

Vitamine- und Mineralstoffe sind das absolut wichtigste, ohne sie funktioniert dein Organismus nicht. Mit einer normalen Ernährung nimmst du diese durch Früchte und Getreide zu dir. Solche Nahrungsmittel kannst du dir bei einer so extremen Diät nicht mehr leisten. Deshalb kaufst du dir eine passende Tablette dazu, die du, je nach Inhaltsstoffen 1-3 mal täglich einnimmst. Es gibt dabei keine Bedenken. Jedoch solltest du eine Tablette finden, welche wirklich ALLES beinhaltet. Hier meine Empfehlung: http://www.myprotein.ch/sporternahrung/alpha-men/10530421.html

Eiweiss ist unentbehrlich für den Aufbau und Erhalt deiner Muskelmasse. Jedoch musst du in einer so extremen Diät beinahe die doppelte Menge an Eiweiss zu dir nehmen, weshalb du dich NUR von Eiweissshakes ernähren wirst. Dies ist hart, aber für eine solche Extremdiät notwendig. ACHTUNG!!! Eiweiss LIEFERT dir Energie, genau so viel wie Kohlenhydrate, nämlich 4 kcal pro Gramm. Nur dass die im Eiweiss enthaltenen Aminosäuren auch noch für den Muskelaufbau gebraucht werden können. Du darfst jeden Tag 200 Gramm Eiweissshake trinken, nur mit Wasser, denn Milch hat einen grossen Anteil an Milchzucker (Lactose), der wiederum unnötige Kalorien enthält. Somit kommst du knapp auf deine Tagesdosis an Eiweiss. Für dein Unterfangen benötigt du also einen günstigen, aber vor allem hochwertigen Proteinshake. Hier wieder meine Empfehlung: http://www.myprotein.ch/sporternahrung/impact-whey-protein/10530943.html

Creatin ist in unserer normalen Ernährung schon eher zu wenig enthalten, beinahe alle Athleten und Kraftsportler nehmen es zusätzlich zu sich. Mangelerscheinungen von Creatin sind starker Muskelschwund und beeinträchtigte Gehirnleistung. Deshalb empfehle ich dir, täglich 5 Gramm eines Kreatinmonohydrats zu dir zu nehmen. ACHTUNG!!! Nimm nicht mehr als 5 Gramm zu dir, dies könnte sehr wahrscheinlich zu gesundheitlichen Schäden führen! Hier ein günstiges, aber hochwertiges Produkt: http://www.myprotein.ch/sporternahrung/kreatinmonohydrat/10530050.html

Mit diesem Plan hast du alles wichtige dabei und kommst auf eine Kalorienbilanz von 800 kcal. Wenn du lieber 1200 kcal. zu dir nehmen möchtest, nimm einfach 300 Gramm Proteinshake täglich.

Kommen wir nun zu deinem Trainingplan. Das wichtigste dabei ist deine Muskelkraft. Dein Herz-Kreislaufsystem wird darunter nicht sonderlich leiden, es kann ja nicht abgebaut werden, um Energie zu gewinnen, deine Muskeln schon. Deshalb solltest du TÄGLICH trainieren, kein Splittraining, das Risiko auf Muskelabbau in der Zeit ist zu hoch. Trainiere am besten mit Gewichten oder in einem Studio, wo man dir helfen kann. Falls dir das nicht zur Verfügung steht, mach Liegestütze, Sprints, Kniebeugen, Klimmzüge und Crunches. Diese kannst du gut täglich ein bis zweimal bis zur Erschöpfung ausführen.

Trinke unbedingt eine halbe Stunde vor dem Training eine grössere Menge an Eiweissshake, sonst kommst du während des Trainings in den Unterzuckerbereich und kannst nicht mehr weitermachen, in extremen Fällen wirst du ohnmächtig. Unter "grössere Menge" verstehe ich hierbei etwa 50 Gramm. Die übrige Menge solltest du dir gut aufteilen.

Das Hungergefühl wird unvermeidbar sein, du kannst es jedoch mit grossen Mengen an Wasser hemmen. Trinke täglich um die 3 Liter Wasser, denn die sonst noch in der Nahrung enthaltene Flüssigkeit ist bei Trockenpulver und Tabletten nicht gegeben.

Dies alles klingt sehr schrecklich, doch es ist nicht so schlimm wie man es sich vorstellt. Von dem Proteinshake gibt es viele verschiedene Geschmacksrichtungen, die Abwechslung ist jedenfalls zumindest teilweise gegeben. Auf jeden Fall hast du so alle wichtigen Nährstoffe gegeben.

ACHTUNG!!! Als Frau solltest du keinesfalls unter einen Körperfettanteil von 10 Prozent gehen, da du sonst unfruchtbar wirst! Als Mann solltest du nicht unter einen Körperfettanteil von 3 Prozent gehen, da du sonst an Herzleiden stirbst! Gehe die Sache also langsam an.

Falls du dich nicht gut fühlst, konsultiere umgänglich einen Arzt! Du kannst ihm ebenso auch vorher schon von deinem Vorhaben berichten und ihm deinen Plan schildern. Ein Hungergefühl zählt jedoch nicht zum Bereich nicht gut fühlen, denn dieses Gefühl ist in den ersten Tagen normal. Sollte es sich jedoch nach spätestens 5 Tagen nicht gelegt haben, konsultiere den Arzt trotzdem.

Ich wünsche dir viel Glück und vor allem Durchhaltewillen bei deinem Unterfangen. Denk daran, das wichtigste ist immer noch deine Gesundheit!!! Halte mich auf dem laufenden, es interessiert mich, wie du voran kommst.

Powerboy333

Antwort
von LadySlytherin, 64

Ja, ist es! Dein Körper schaltet auf Sparflamme und damit nimmst du am Ende mehr zu, als du abgenommen hast. (Sobald du dann wieder anfängst normal zu essen) Versuche es mit genügend Bewegung, viel Wasserzufuhr und einer ausgeglichenen Ernährung. Für einen langfristigen Erfolg, ist das unabdingbar.


Kommentar von matmatmat ,

Das umschalten in den "Energiesparmodus" macht der Kärper meist unterhalb von 800 kCal, je nach Person...

Kommentar von LadySlytherin ,

Das stimmt einfach nicht. Man sollte auf Dauer nicht unter 1000 kcal kommen. (Und selbst das ist schon zu wenig)

Ich zitiere: "Senken sie ihre Kalorienmenge nämlich auf 1000 Kilokalorien pro Tag oder weniger, senkt der Organismus seinen Grundumsatz."

Quelle: http://www.focus.de/gesundheit/ernaehrung/abnehmen/tid-8677/crashdiaeten-hindern...

Antwort
von DerAllrounder36, 50

Das ist sehr gefährlich ich würde es langsam angehen und viel Wasser und Sport das ist das A und O.

Antwort
von 0hDaeSu, 40

Diese Diät wäre nicht nur ungesund, sie würde im Krankenhaus enden. Dein Herz, deine Organe, dein Gehirn... das alles braucht auch Energie ohne, dass du dich überhaupt bewegt hast.

Antwort
von Mignon4, 40

Du bist 1,66 m groß und wiegst 61 kg. Du hast ein Idealgewicht und brauchst gar nicht abzunehmen.

Kommentar von matmatmat ,

Echt jetzt? Wo hast Du diese Info her? Ja, bei dem Gewicht weiter Abnehmen ist sinnlos/gefährlich, egal ob es 1000 oder 1600 kCal sind.

Kommentar von Mignon4 ,

Ich habe die Informationen aus den vorherigen Fragen der Fragestellerin. :-)

Antwort
von colagreen, 59

Ja. Wenn du nur 1000 kcal isst, dann musst du keinen sport machen weil du sowieso schon 1000kcal zu wenig isst.

Normal brauch jeder durchschnittlich 2000kcal am tag und wenn du z.b. 3 Monate täglich nur 1000 kcal isst, dann verbrennts du in den 3 monaten automatisch allein durch den grundverbrauch 90.000kcal und das wären ungefähr 13kg.

Allerdings musst du beachten, dass der kaloriengesamtverbrauch höher ist als der grundbedarf. Der Gesamtverbrauch liegt je nach Aktivität zwischen 2000 und 4000 kcal und es kommt auch auf Größe und Gewicht an.

Aufjedenfall sind 7000kcal die verbrannt werden ob mit oder ohne sport 1kg weniger fett.

Kommentar von matmatmat ,

Ohne Sport / Bewegung ist das Problem, das der Körper relativ schnell die Muskelmasse angreift. Die meisten Menschen wollen Fett abnehmen ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community