Frage von fray2406, 66

Ist es ungesund wenig zu essen, wenn man nicht hungert?

Gestern lief mein Tag so ab: Ich bin um ca. 11 Uhr aufgestanden und hatte keinen Hunger gehabt. Um 14 habe ich dann ein Brötchen gegessen und war danach auch satt. Die nächste Mahlzeit fand um ca. 18:30 statt, da habe ich nur ein Salat gegessen und war danach auch satt. Ich hab an dem Tag also sehr wenig gegessen und hatte trotzdem kein Hungergefühl gehabt. Ich hab keine Ahnung woran das liegt, weil ich eigentlich keine Essstörung habe, aber ist das ungesund? Heute lief mein Tag genau so ab, ich hab heute lediglich ein Brötchen gegessen und habe jetzt noch kein Hunger...

Antwort
von priesterlein, 47

Wenn man keinen Hunger hat, ist es meistens nicht ungesund. Falls eine neurologische Beeinträchtigung vorliegt, die das Hungersignal unterdrückt, kann es ungesund sein.

Ich habe heute auch erst 4 Pizzas gegessen und trotzdem keinen Hunger.

Antwort
von Wintergoldhahn, 37

Also auf so kurze Dauer macht das nichts, über mehrere Monate hinweg ist wenig essen allerdings ungesund !

Antwort
von Larix, 27

Manchmal hat man solche Tage, das ist nicht schlimm. Problematisch wird es allerdings, wenn das die nächsten Tage so weiter geht, denn dann kann es zur Mangelernährung kommen. Wenn du aber nicht bewusst deinen Hunger unterdrückst und es keinen speziellen Auslöser für deine Appetitlosigkeit gibt, solltest du dir keine Sorgen machen. Wahrscheinlich geht's dir morgen schon wieder besser :)

Antwort
von blacksmoke90, 15

Versuch viel zu trinken vlt kriegst du dann hunger zb stilles wasser, kräutertee

Antwort
von Vivibirne, 14

Meine güte einmal ist das kein problem

Antwort
von wickedsick05, 8

Ist es ungesund wenig zu essen, wenn man nicht hungert?

auf dauer ja, weil man dann nicht alle Nährstoffe in ausreichender Menge zu sich nimmt.


Antwort
von UserDortmund, 38

Wenn du nicht Hunger hast ist alle ok

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community