Frage von Sternchen029, 71

Ist es ungesund mit Licht einzuschlafen?

Ich bin ein Nachtmensch und gehe oft erst nach Mitternacht ins Bett. Mir passiert es in letzter Zeit oft, das ich in der Nacht erwache und dann brennt noch die Lichterkette oder sogar das ganze Zimmerlicht, da ich einfach eingeschlafen bin. Ist dies ungesund? Ist der Schlaf vielleicht weniger intensiv bzw komme ich nicht in den Tiefschlaf?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Sternchen029,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit schlafen

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 17

Für einen gesunden und erholsamen Schlaf sollte man das Licht zumindest stark dimmen, damit der Melatoninspiegel steigt und so für einen erholsameren Schlaf sorgt. Es ist nicht notwendig, bei kompletter Dunkelheit zu schlafen, aber das Licht sollte stark gedimmt sein, so dass der Körper den Unterschied deutlich bemerkt.

Es ist jetzt kein Weltuntergang, wenn Du mal bei Licht einschläfst, aber der Schlaf ist nicht so erholsam, als wenn Du bei Dunkelheit schläfst. Das ist allerdings auch wieder reine Gewöhnungssache.

Menschen, welche nachts arbeiten und deshalb tagsüber schlafen müssen, schlafen meistens sehr viel schlechter und leiden viel häufiger unter Stresssymptomen und psychischen Erkrankungen.

Lies Dir doch mal diesen Bericht durch:

http://www.fitforfun.de/beauty-wellness/gesundheit/besser-schlafen-vor-dem-schla...

Ich wünsche Dir alles Gute

Antwort
von Fireonic, 12

Jap, ist ungesund: https://sleepfoundation.org/sleep-news/lights-out-good-nights-sleep http://www.everydayhealth.com/sleep/too-much-light-ruining-not-just-your-sleep-b...

Nebenbei kann ich dir noch empfehlen, dir einen geregelten und festen Schlafrythmus anzugewöhnen. Das ist allgemein gesünder und führt auch allgemein zu mehr Wachheit. Früh ins Bett und früh hinaus. Eine solche Gewohnheit führt auch zu mehr Produktivität. Allerdings muss man sich sowohl in der Woche, als auch am Wochenende daran halten, damit es effektiv wirkt.

Du kannst dir auch mal polyphasisches Schlafen anschauen; ein weiteres sehr interessantes Thema. Dabei solltest du dich aber zuerst gut einlesen, und nicht direkt zu extreme Sachen ausprobieren, sondern dich lieber langsam dem Thema annähern.

Antwort
von Huflattich, 37

Ja weil der Körper dann immer auf "Tag Modus" steht .So viel ich weiß schüttet er das benötigte Melatonin nicht aus . 

Daher einschlafen oder besser überhaupt allgemein ganz ohne Licht schlafen.  

Kommentar von Brandor ,

Unterschreibe ich.

Antwort
von Suboptimierer, 36

Ungesund für das Bankkonto vielleicht, da du mehr Strom verbrauchst.

Ob du dich am nächsten Tag fitt fühlst, merkst du doch selbst am besten. Was helfen da wissenschaftliche Studien?

Kommentar von Sternchen029 ,

Ja ich fühl mich so halb fit:D weiss aber nicht obs ist weil ich noch mehr hätte schlafen sollen oder wegen gestörtet schlafqualität. Interessiert mich eben:)

Kommentar von Suboptimierer ,

Da dir das nur in letzter Zeit passiert, hast du doch einen Vergleich zu früher. Hast du früher besser geschlafen?

Antwort
von Grillfee, 25

Hallo ist mir auch schon mal passiert gehe jetzt immer ins dunkle Zimmer lasse Lichr aus oder habe ein Nachtlicht für die Steckdose .

Kommentar von Sternchen029 ,

Ja ich hab auch schon das kleine licht angelassen, das trotzdem relativ hell ist :s

Antwort
von ApfelTea, 18

Ich schlafe nur mit Licht. Habe nicht das Gefühl, dass es Auswirkungen auf meinen Schlaf hat

Kommentar von Sternchen029 ,

Wiso schläfst du immer mit licht? Also nur mit nachtlicht oder wirklich hellem zimmer?

Kommentar von ApfelTea ,

Mit Nachtlicht. Ist aber auch hell genug damit ich alles im Zimmer erkennen kann. Ich habe Angst im Dunkeln.

Antwort
von Tastenheld, 7

Meine Oma ist immer beim Fernsehen eingeschlafen mit Beleuchtung. Irgendwann ist sie dann verstorben. Es scheint gefährlich zu sein.

Antwort
von frischling15, 11

Probiere es ein paar Tage mit- oder ohne Licht aus !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community