Frage von mausi0020, 153

Ist es ungesund im "sitzen" zu schlafen (Nacken/Rücken)?

Hallo zusammen,
meint ihr es könnte ungesund sein, in einer "aufrechten" Position zu schlafen? Ist das für den Rücken schädlich? Ich hatte zuvor immer sehr geschwollene Augen nach dem aufstehen, die erst im Laufe des Tages allmählich verschwanden..und da hab ich mal gelesen, dass das an der Lymphflüssigkeit liegen kann, die sich über Nacht durch die gerade Schlaf Position in den Augenlidern anstaut. Schläft man also ein wenig aufrechter, so kann diese Flüssigkeit besser abfließen, und tatsächlich verschwanden dadurch meine geschwollenen und dicken Augen :) nur frage ich mich jetzt, ob das denn so gesund für den Rücken sein kann?
Danke im Voraus :)

Antwort
von Teufelsohr, 120

Hallo,

solange Du eine Schlafposition einnimmst mit ca. 20 Grad Erhöhung wird Dein Rücken davon keinen Schaden nehmen.

Je höher Du das Kopfteil stellst, desto stärker ist die Belastung insbesondere der LWS. Die Bandscheiben sollten sich während des Liegens ja wieder mit Flüssigkeit vollsaugen,damit sie ihre Stoßdämpferfunktion bewahren.

Vielleicht wäre es sinnvoll einmal darüber nachzudenken, weshalb Du morgens eine angeschwollene Augenpartie hast; ich nehme an, das ist erst neuerdings so. Gut manche Menschen neigen eher dazu wie andere, aber es kann auch an Deiner Lebensweise liegen (Ernährung,Trinkverhalten), im schlechtesten Falle kann es auch auf eine beginnende Krankheit hinweisen.

Antwort
von Bobbey5327, 99

Kommt drauf an wie du sitz. Ich kenne es so das wenn der ganze oberkörper erhöt ist ist es nicht ungesund.

Kommentar von Teufelsohr ,

Hallo,

doch das ist alles andere als gesund. Durch das Liegen mit erhöhtem Oberkörper werden die Wirbel belastet,je weiter in Richtung LWS desto höher ist die Belastung. Nur in den Fällen wo ein Mensch aufgrund einer Herzinsuffizienz eine Flachlagerung und/oder eine 20 Grad Lagerung nicht tolerieren kann,bleibt nur die Möglichkeit einer Hochlagerung,aber nicht weil das gesund wäre,sondern weil man in solchen Fällen einen Kompromiss eingehen muß, sprich in diesen speziellen Fällen ist die Hochlagerung das kleinere Übel.

Kommentar von Bobbey5327 ,

danke, ich lerne gern mehr.

Ich meite eigentlich jedoch nicht aufrechtes sitzen sondern eher ein erhöhen des oberörpers um 20 Grad. Ist das auch ungesund?

Antwort
von ratatoesk, 96

Japp,das ist nicht so toll.Aber du schläfst doch nicht im Sitzen oder? Erhöhe einfach die Position des Oberkörpers soweit das die Augen gut sind. Früher hatten die betten noch die Möglichkeit (wie im Krankenhaus) gewisse Einstellungen diesbezüglich zu nehmen.Leider muss man sich heutzutage was einfallen lassen.Auf keinenm fall nur den Kopf ,wenn dann der ganze Oberkörper.

Antwort
von Raylobeen, 76

Es schaucht sich alles ziemlich zusammen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community