Frage von FreeBoy020901, 49

Ist es übertrieben wegen Übelkeit zum Arzt zu gehen?

Hallo Zusammen! :D Also: Mir ist gerade aus einem unerklärlichen Grund schlecht (wahrscheinlich zu viel durcheinander gegessen), und ich sagte meiner Mutter dass ich gerne zum Arzt gehen würde, aber da mein Hausarzt heute nicjt arbeitet müsste ich zur Notaufnahme. Meine Mutter hat sich nur darüber lustig gemacht und sagte, dass Übelkeit eigentlich das kleinste Problem der menschlichen Gesundheit ist -.- Aber ich habe Emetophobie und würde gerne zum Arzt, weil Übelkeit für mich sehr unangenehm anfühlt.. Was haltet ihr davon? Ist es wirklich übertrieben wegen Übelkeit OHNE ERBRECHEN zur Notaufnahme zu gehen? Bin mal gespannt :D Liebe Grüsse und einen schönen Abend FreeBoy0209 :)

Antwort
von ultraDo, 36

ich muss deiner Mutter recht geben!
wegen Übelkeit geht man doch nicht zum doc...geschweige denn in die Notaufnahme!!

Kommentar von FreeBoy020901 ,

Ja.. ok dann halt :) Aber was soll ich sonst tun? 

Kommentar von ultraDo ,

nix mehr essen die nächste Zeit ;-) das geht vorbei...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten