Frage von Rudolf00, 68

Ist es überhaupt möglich eine sprache zu erlernen die noch nirgendwo übersetzt wurde?

Also ich gucke gerade Atlantis (von Disney) und da hat dieser eine Typ es ja geschafft nur anhand eines Buches die Sprache der atlantiker zu erlernen und ich Frage mich ob das überhaupt möglich ist da er ja gar keinen Ansatz oder was ähnliches hatte? Und wenn es möglich ist wie denn?

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Sprache, 15

Das ist ein komplexer Vorgang, der einem einzigen Wissenschaftler wahrscheinlich nicht gelingt.

Vorstellbar sind dabei zwei Stufen. Wenn von den unbekannten Texten genügend mit Bildern ausgestattete Teile vorhanden sind, könnte ein Team von Wissenschaftlern Zuordnungen der Bilder herstellen und über den Versuch, die Syntax nachzuvollziehen, die Sprache rekonstruieren. Dann hat man aber erst die Schriftsptache.

Für die zweite Stufe muss man Ähnlichkeiten zu anderen Sprachentwicklungen nachvollziehen, die bis zu bekannten Lauten und Silben führen. Wenn es eine Buchstabensprache ist, könnte man sich rückwärts die Laute der verschollenen Sprache erschließen, so sie denn überhaupt irgendwelche Nachfolgesprachen auf der Erde hinterlassen hat.

Auf ähnliche Weise hat man ja auch Indogermanisch rekonstruiert und meint heute ungefähr zu wissen, wie unsere frühen Vorfahren gesprochen haben, obwohl sie natürlich keine Tonträger hinterlassen haben.

https://de.wikipedia.org/wiki/Indogermanische\_Ursprache

Antwort
von WorldHistory99, 14

Zuerst einmal muss die Schrift entschlüsselt werden. Das ist ein sehr kompliziertes Verfahren. Es gibt auch heutzutage noch Schriften die nicht entschlüsselt sind. Zu nennen sind hier Rongorongo der Osterinsel, die Schrift der Indus-Zivilisation, Linear A von Kreta,die Schrift der Olmeken und die beiden Proto-Schriften von Vinca und Jiahu.

Als nächstes muss man sich fragen was die einzelnen Wörter bedeuten. Wenn man nicht weiß was das Wort meint, kann man es auch nicht übersetzen. Die Ägyptische Sprache konnte nur anhand von Übersetzungen von anderen damaligen Sprachen entschlüsselt werden. Wenn die Sprache ausgestorben ist, ist auch keiner mehr da, der weiß was die Wörter bedeuten.

Antwort
von Kunfilum, 38

Das muss man ja zwangsläufig, sonst könnte man die Sprache nicht Übersetzen. 

Antwort
von VerfugbarerName, 44

Ja, es ist möglich... ähnliches Prinzip wie mit Hyroglyphen... Man sucht nach Mustern, Zusammenhängen und Wiederholungen und kann so zunächst einzelne Worte, dann Buchstaben und dann ganze Texte entschlüsseln... und erlernen

Kommentar von LadyHungry ,

Muster und Zusammenhänge erkennen, ja verstehe ich.. aber wie bekommt man dann die genaue Übersetzung hin?

Kommentar von VerfugbarerName ,

z.B. wenn Abbildungen dabei sind... wenn z.B. in einem Text zu einem Bild ein Wort sehr oft vor kommt (das kein Artikel ist) kann man sicher Sein, das dieses Wort beschreibt, was auf dem Bild zu sehen ist... mithilfe dieses Wortes kann man dann wieder andere Worte entschlüsseln und immer so weiter... und wenn man dann irgendwann dahinter gestiegen ist, wie die Sprache "funktioniert" ist es ein leichtes, den Rest zu erlernen...

auf dieses weise, habe z.B. ich als Gamer einen großen teil meines Englisch Wortschatzes erlernt... mittlerweile bin ich so weit, das ich englische Wörter kenne und anwenden kann ohne ihre deutsche Bezeichnung zu kennen... z.B. wenn für ein Wort keine Deutsche Bezeichnung existiert.

Desweiteren hat er ja Zugriff auf Geschichtliches Wissen und andere Sprachen... so z.B. kann es möglich sein, das Sprachen existieren, die der "atlantischen Sprache" ähnlich sind (weil sie z.B. vom atlantischen abstammen), und diese kann er dann wiederum nutzen, um atlantisch zu erlernen...

Antwort
von butterflyy321, 14

Wenn du ein Bild von einer Blume hast und daneben 'flower' steht, kannst du aus dem Kontext schließen, dass Blume auf Englisch flower heißt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten