Ist es Strafbar, wenn sich eine Privatperson als jemand vom Ordnungsamt ausgibt und mit einer Strafe droht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Selbstverständlich! Das nennt sich "Amtsanmaßung" - und wenn dann noch ein Fake-Ausweis vorgezeigt wird, kommen Urkundenfälschung und Betrug hinzu (oder versuchter Betrug).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja , es ist ungesetzlich - Vorspiegelung falscher Tatsachen .

Verhandelbar im Amtsdeutsch :

"Amtsanmaßung"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Das ist auf jeden Fall Amtsanmaßung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich ist das strafbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung