Frage von Rage5, 182

Ist es strafbar wenn man nackt ist und nicht dafür kann und auch Scham zeigt?

Ich beschäftige mich in letzter Zeit mit dem Thema Zum Beispiel habe ich ein paar blöde Sachen verdrängt wo man mich im Krankenhaus nackt gesehen hat wegen offenr Tür und die Krankenschwester hat und einmal wurde ich nicht nackt gesehen und war nur ganz kurz vor der Haustür wegen einem seltsamen Nervenkitzel Ansonsten bin ich das Gegenteil Ich bin eher öfter angezogen und habe fast immer eine Jacke an und Exibitionist bin ich auf jeden Fall nicht weil ich würde niemals aus dem Haus laufen Trotzdem kriege ich psychische Auswirkubgeb Jahre später obwohl andere Menschen landen in Zeitschriften, Nacktfotos, Nackt in der Öffentlichkeit oder Nackt gegen Willen ausgezogen und fedemütigt und das sit viel schlimmer als das was ich habe

Kannmir jemand helfen? Soll ich dem Psychater das erzählen oder nicht? Obwohl niemand es niemand weiß und es keinen bösen Auswirkungen gab. Warum tue ich so als ob mein Leben vorbei ist und ich keinen Antrieb zu nichts habe? Vor vielen Jahren habe ich diese Ereignisse weggewchluckt und jetzt kommt das wieder zurück und macht mich depressivund lässt mich wünschen dass ich in die Vergangenheit zurück kann

Antwort
von Jeally, 90

Also ich hab zwar kaum verstanden was du meinst, aber wenn dich das Thema beschäftigt dann rede mit einem Psychologen oder Psychiater darüber. Der wird dir helfen können

Kommentar von Rage5 ,

Ich war halt einmal nackt in der Wohnung was ich sonst nie tue und bei einem Knall draussen ging ich nur ganz kurz aus der Tür aber ich habe erstmal nicht gemerkt dass ich noch nackig war

Ich wohne im 2.OG deshalb hatte mich niemand gesehen aber ich hatte aus irgendeinem Grund noch 5 Minuten da vor meiner Tür gestanden und bin schnell wieder reingegangen aber die Nachbarn haben einen Türspion und obwohl die wahrscheinlich nciht zuhause waren habe ich Vorstellungen dass die michbeobachtet haben obwohle es ist nun 4 Jahre her und keiner hat wirklich was gesehen

Kommentar von Jeally ,

Ja gut, wenn dich das irgendwie belastet, dann rede mit einem Psychologen darüber

Antwort
von eule65, 29

Angesichts der Tatsache, dass dieses schon die dritte (oder vierte?) Variante der selben Frage ist, in der du auch immer etwas anderes erzählst, solltest du erstens einmal deine Gedanken ordnen, zweitens deine Texte (damit man sie überhaupt versteht) und drittens dein Leben - und das kannst du nicht in einer Community wie dieser (es sei denn, du willst dich nur wichtig machen) sondern nur mit professioneller Hilfe, sprich: mit einem Psychotherapeuten - wenn dein Problem wirklich echt ist.

Kommentar von Rage5 ,

In den anderen Fragen habe ich nur unterschiedliche Dinge geschrieben da meine Gedanken verdreht sind

Vieleicht sollte ich zu einem Psychologen

Kann ich die Fragen in dem Fall löschen?


Wichtig tun auf keinen Fall

Ich habe Wahnvorstellungen und bilde mir vieles ein und dachte durch reden kann ich meine Sinne bekommen

Ich weiß nicht einmal wie das damals war

Meine Erinnerungen sind durcheinander aber natürlich teile ich nicht mein ganzes Leben hier

Antwort
von Tigerkater, 81

Da das Thema Dich offensichtlich sehr beschäftigt und keineswegs normal ist, solltest Du Dich schon einem Psychiater anvertrauen !

Kommentar von Rage5 ,

Ja aber ich hab Angst dass der das nicht ernst nehmen kann oder seltsam findet

Ich weiß nicht so recht

Kommentar von Tigerkater ,

Du wirst es nicht für möglich halten, was diese Ärzte in ihrem Beruf alles zu hören bekommen. Da ist Dein Problem noch ein ganz harmloses und : Ein Psychiater nimmt alle Probleme seiner Patienten sehr ernst !!

Antwort
von Adrian593, 42

Ich denke, dass dich das erregt und ein Nervenkitzel für dich is.

Kommentar von Adrian593 ,

ist*

Kommentar von Rage5 ,

Na ja vieleicht 

Ich weiß es nicht aber es ist eine komische Vorstellung

Antwort
von MrHilfestellung, 64

Ich hab leider überhaupt nicht verstanden, was dein Problem ist.

Kommentar von Rage5 ,

Ich war leider einmal außer Kontrolle und als ich alleine in der Wohnung war habe ich mich nackt ausgezogen und war alles ok aber dann war da ein Knall und ich war nur ganz kurz aus der Tür und habe nichts gemerkt. Ich wohn im 2 .OG Treppenhaus und als ich merkte dass ichnackt war aber mich keiner sehen konnte war ich 5 Minuten noch in einer Fantasie gefangen und bin wieder rein schnell.

Aber die Nachbartür hat einen Türspion und obwohl die wahrscheinlich nciht zuhause waren habe ich Paraneuer bekommen aus irgendeinem Grund 

Es war nicht einmal was schlimmes aber ich habe es sogar nach 4 Jahren nicht hinter mich gelassen

Niemand hat mich gesehen aber trotzdem denke ich jemand hat mich gesehen

Kommentar von MrHilfestellung ,

Ja und gibt doch bei weitem schlimmeres, vorallem da es 4 Jahre her ist.

Kommentar von Rage5 ,

Ich frage mich nur was schlimmer sein könnte

Also mein Kopf denkt so und der fakt dass es 4 Jahre her ist und ich immernoch darum im Kopf gefoltert werde ist grauenhaft

Antwort
von amdros, 80

Vor vielen Jahren habe ich diese Ereignisse weggewchluckt und jetzt kommt das wieder zurück

... dann hättest du schon vor vielen Jahren versuchen sollen, dich davon zu befreien.

Je länger du dich damit herum trägst, wird es schwieriger es vergessen und verarbeiten zu können.

Allein wirst du damit nicht fertig werden und solltest dich therapieren lassen. Tu es dir zuliebe., damit du ein normales Leben führen kannst..es lohnt sich!

Alles Gute...

Kommentar von Rage5 ,

Ja ich bin halt sauer darüber dass ich sowas gemacht habe. Es verzweifelt mich irgendwie. Keine Ahnung was damals passierte. Ich habe alles in Bildern in Erinnerung. Es ist nicht einmal was schlimmes passiert aber trotzdem irgendwas ist komisch. 

Niemand weiß davon und um ehrlich zu sein habeich genau kontrolliert dass ich nicht nackt ausgesperrt werden kann und niemand mich sieht

Es ist sowieso schon vorbei Jahre her aber trotzdem macht es mich seelisch fertig

Kommentar von amdros ,

In der Regel ist Nacktheit aber total normal. Wenn es bei dir nicht der Fall ist, dann mußt du dagegen etwas unternehmen.

Wie viel Jahre willst du es mit dir noch rumschleppen? Kein Wunder wenn es dich seelisch belastet und glaub mir..allein aus dem Strudel heraus zu kommen, das wird dir nicht gelingen. Du brauchst unbedingt Hilfe..lasse sie zu!

Kommentar von Rage5 ,

Na ja ich weiß nicht ob ich das wirklich finde

In meinem Fall damals war ja auch gar nichts..Ich habe niemanden belästigt weil ich mich vor meiner Haustür aufhielt und ich wusste nicht das in der Tür nebenan noch jemand wohnte weil die sind zurückhaltend und dass die einen Türspion wie wir hatten aber na ja ich war ja auch Ausversehen nackt da weil ich es die ersten 3 Sekunden nicht gemerkt hatte 

Ich wurde wahrscheinlich nicht gesehen da diese Nachbarn sehr freundlich zu mir sind in den ganzen Jahren und niemand sagte was

Eigentlich war alles exakt so dass mich niemand sehen kann und es hat mich auch niemand gesehen aber ich fühle mich beobachtet irgendwie

Na ja ich wohne im 2.OG und so aber was soll es

Ich habe Angst dass mich der Psychologe bescheuert findet für diese kleine Sache 

Ich will auch gerne Leute treffen die nackt gesehen worden sind weil dass schlimmer ist als meine Geschichte und ich mich wohler fühlen könnte

Irgendwie habe ich das Verlangen nach Suizid gehabt nicht nur wegen dieser Geschichte sondern anderer diverser Misshandlungen und meiner Vergangenheit

ich lese Artikel von >Leuten die selbstbewusst nackt durch das treppenhaus kurz gehen aber ich bin nicht so

Ich mag das selber nicht trotzdem war diese Moment anders

Kommentar von amdros ,

Na ja ich weiß nicht ob ich das wirklich finde

...eben drum, deine Unsicherheit, ob es nun etwas verkehrtes war was du getan hast oder nicht..dazu solltest du dich auf einen professionellen Gesprächspartner einlassen und das kann in deinem Fall nur ein Psychiater sein!

Kommentar von Rage5 ,

Ja aber was würde ein Psychater dazu sagen und wie würde der darüber denken

Ich weip wirklich keine Lösungen die mir weiterbringen

Kommentar von amdros ,

Ich kann dir nur immer wieder den gleichen Rat geben!

Was ein Psychiater sagen würde..er kann dir helfen das, was dich nicht zur Ruhe kommen läßt, mit dir gemeinsam zu verarbeiten und dir wird es danach ganz bestimmt besser gehen und du kannst dein Leben wieder genießen.

Tu es..

Kommentar von Rage5 ,

Glaubst du wirklich? Ich hoffe mal weil mir wäre das schon unangenehm dem Psychater zu sagen 

So etwas ist echt kompliziert zu erzählen

Kommentar von amdros ,

Er wird mit ganz anderen Dingen konfrontiert und..du willst doch, daß dir geholfen wird..dann solltest du meinen Rat auch annehmen. 

Wir könnten hier noch stundenlang schreiben und unter dem Strich würde für dich dabei nichts rauskommen..schon gar keine Hilfe. Ich bin kein Psychiater und und hier wird dir absolut niemand direkt helfen können. Das sollte/muß schon vor Ort geschehen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community