Ist es strafbar wenn man heutzutage RAF Sympathisant ist?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

In Deutschland herscht Meinungsfreiheit.

Das beinhaltet, dass du die RAF, Hitler, Stalin, CIA, Ökos, CDU, NPD und Sientoligy gutheißen kannst wie du willst. Du kannst mit denen Sympatisieren wie du willst. Was du aber nicht darfst sind abfällige Aussagen über die Opfer machen, gesetzlich verbotene Schiften (Schriftzeichen) zeigen und Volksverhetzung betreiben. Ansonsten kannst du die gut finden wie du willst. Strafbar ist das nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

§ 140 StGB Belohnung und Billigung von Straftaten

"Wer eine der in § 138 Abs. 1 Nr. 1 bis 4 und in § 126 Abs. 1 genannten rechtswidrigen Taten oder eine rechtswidrige Tat nach § 176 Abs. 3, nach den §§ 176a und 176b, nach den §§ 177 und 178 oder nach § 179 Abs. 3, 5 und 6, nachdem sie begangen oder in strafbarer Weise versucht worden ist,

1. belohnt oder
2. in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören, öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) billigt,
wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft."
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist in etwa so strafbar wie rechtsradikal zu sein, also erstmal gar nicht, es sei denn, du machst volksverhetzerische propaganda oder wirst anders straffaellig. toll finden darfst du, was immer du willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich kenne einige davon, zumindest mit der ersten Generation. Wenn man sich mal die ganzen Nazis ansieht, die mit Hitler, Goebbels und co. sympathiesieren die aber auch keinerlei Ärger bekommen, kann man leicht erkennen, dass die Antwort nein lautet. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein bis zu einem gewissen teil ist es nicht strafbar, wenn gleich auch sinnlos da die RAF die nicht nur sinnloseste terrorgruppe ever war sondern den anmen sämtlicher sozialisten und kommunisten beschmutzt haben, und das spürt man teils heute noch

ausserdem schäme ich mich dafür das wir ultranationalisten die RAF damals großmachten bzw die führung der partei und privatarmee sie unterstützten und nicht etwa fallen ließen wegen ihres stußes, sondern weil sie sich nicht rentiert haben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann durchaus gem. §140 StGB strafbar sein, je nachdem wie Du mit denen sympathisierst. Auch die Meinungsfreiheit hat ihre Grenzen. Den Absatz 2 liest nämlich nie jemand ...

http://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_5.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Nick im Zusammenhang mit der Frage schreien förmlich danach, gegen die Romantisierung der RAF anzuschreiben.

Die RAF war genauso von Geheimdiensten unterwandert wie die NSU auch. Es gibt viele, zuviele ungeklärte Fragen. Auch die Auswahl der RAF-Opfer zeigt deutlich, daß es nie darum ging, Unterdrückten zu helfen und den Kapitalismus zu schädigen. Unter den Opfern der RAF waren nicht zufällig  die liberaleren Vertreter der staatlichen Institutionen. Alfred Herrhausen z.B. befürwortete die Entschuldung der 3. Welt, was den Interessen des Kapitalismus massiv entgegensteht. Die RAF und die Brigade Rosse waren Produkte der sogenannten „Strategie der Spannung“. Diese Terrorgruppen gab es übrigens überall in Europa. In Italien sind diese Zusammenhänge schon seit langem bekannt, nur bei uns hier finden sich noch immer ein paar Dumpfbacken, die der RAF moralische Motive unterstellt.

Du solltest Dich vielleicht nochmal unter dem Gesichtspunkt "Staatsterrorismus" mit der Materie auseinandersetzen, bevor Du Dich auf das Symphatisieren beschränkst.

Empfehlung: Dr. Daniele Ganser - Geheime Nato Armeen in Europa.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Antifascist
01.12.2015, 00:09

Danke, aber ich bleib bei meiner Meinung..

1
Kommentar von Antifascist
01.12.2015, 00:09

Ich habe übrigens nie behauptet, dass ausnahmslos alles an der RAF gut war!

1
Kommentar von Hegemon
01.12.2015, 01:06

Soweit meine Zustimmung. Aber: weder bei Herrhausen noch bei Rohwedder ist auch nur ansatzweise geklärt, wer die Mörder waren.

1
Kommentar von Antifascist
01.12.2015, 14:15

Terrorismus allgemein ist nicht gut, aber die Intention der RAF war richtig und gut, und die Mittel die sie nutzten meiner Meinung nach legitim. Danke für die Empfehlung.. Ich werd mal schauen.

2

Dummheit lässt sich leider nicht verbieten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Antifascist
30.11.2015, 21:12

Auf solche Antworten hab ich gewartet..

1

Royal Air Force? Geht klar...

Die anderen, die es nicht mehr gibt, nicht so...  Meinungsfreiheit heißt, du darfst eine Meinung haben, du bist nicht verpflichtet sie andauernd zu sagen. (Fettes Brot)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das ist nicht strafbar, aber dumm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Antifascist
30.11.2015, 21:12

Das ist wiederum deine Meinung ;)

2

Was möchtest Du wissen?