Ist es strafbar wenn man es nicht meldet wenn man glaubt ein anderer will sich umbringen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du es wüsstest oder aktiv dabei wärest, könntees unter Umständen zur unterlassenen Hilfeleistung zahlen und das wäre strafbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Höhr mal
Es ist strabar wen du einen einbrecher schlägst
Es ist strafbar wen deine tochter vergewaltigt wird und du den vergewaltiger halb tot schlägt
Wen ich der vater dieser tochter wäre würde man ihn einfach nie finden

Also wen du weist das jemand sich umbringen will das dan tut dan wirst du wohl nicht so doof sein und zu der polizei sagen das du davon wustest den das ist sicher unterlassene hilfeleistung ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein,wäre es nicht. Nur moralisch stark verwerflich. Darf ich fragen,warum du das wissen willst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WastedYout
18.09.2016, 23:21

Habe nen Verdacht in die Richtung bin mir aber nicht wirklich sicher und was moralisch richtig ist sollte jeder für sich selber wissen

0
Kommentar von FelinasDemons
18.09.2016, 23:22

Nein,ich denke in dem Punkt ist das klar. Wenn ich weiß,dass jemand vorhat sich umzubringen versuche ich der Person zu helfen, also wenn sie mir gegenüber Andeutungen macht und ich sie persönlich kenne.

1
Kommentar von WastedYout
18.09.2016, 23:28

Ich habe schon versucht ein wenig zu helfen, dieser Person ne Schulter zum ausheulen gegeben und mehr kann ich auch nicht tun

0
Kommentar von FelinasDemons
18.09.2016, 23:29

Du kannst ihr Nahe legen sich Hilfe zu suchen.

1

Es gibt den Paragraphen der unterlassenen Hilfeleistung.

Und ich denke mal, dass es sich hier um eine Auslegungssache handelt. Je nachdem wie stark derjenige sein Vorhaben kundtut. Wenn durch seine Äußerungen klar zu interpretieren ist, dass er die Absicht hat sich in absehbarer Zeit das Leben zu nehmen, ist es meiner Meinung nach durchaus die Pflicht einer davon wissenden Person die Polizei zu informieren.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ist es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Nur die Beihilfe wäre strafbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?