Frage von RealMadridFan07, 55

Ist es Strafbar, wenn man aus Not durch einen Garten flüchtet?

Ist in Deutschland, NRW einem Minderjährigem (17) passiert. Mit 'Not' meine ich verfolgt werden und vor anderen Leuten flüchten. Ist wohl nicht mit Absicht gewesen und nur durchgelaufen dort nicht weiter aufgehalten. Kann man für sowas ernsthaft Ärger bekommen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dommie1306, Community-Experte für Polizei, 9

Wie furbo schon richtig gesagt hat, handelt es sich hierbei um 

§ 34 StGB
Rechtfertigender Notstand

Wer in einer gegenwärtigen, nicht anders abwendbaren Gefahr für Leben, Leib, Freiheit, Ehre, Eigentum oder ein anderes Rechtsgut eine Tat begeht, um die Gefahr von sich oder einem anderen abzuwenden, handelt nicht rechtswidrig, wenn bei Abwägung der widerstreitenden Interessen, namentlich der betroffenen Rechtsgüter und des Grades der ihnen drohenden Gefahren, das geschützte Interesse das beeinträchtigte wesentlich überwiegt. Dies gilt jedoch nur, soweit die Tat ein angemessenes Mittel ist, die Gefahr abzuwenden.

Klettert der Flüchtende also über einen Zaun und begeht somit einen Hausfriedensbruch, hat er diesbezüglich einen Rechtfertigungsgrund und "bekommt für sowas ernsthaft keinen Ärger"

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Polizei, 13

Ist der Garten nicht eingezäunt, stellt die Flucht durch den Garten lediglich eine Eigentumsstörung (kein Hausfriedensbruch) dar, nach der eigentlich nichts passiert. 

Ist der Garten eingezäunt (eingefriedet) erfüllt das Betreten den Tatbestand des Hausfriedensbruch. Das wäre aber aufgrund einer Notstandshandlung gerechtfertigt (§ 34 StGB). Notstand heisst, man bricht ein Recht um ein höherwertigeres zu schützen. 

Antwort
von MS9928, 34

eigentlich nicht, Wenn er keine andere Wahl hatte, als durch den Garten zu flüchten, dann ist das ja begründet. ansonsten wäre dies Hausfriedensbruch.

Antwort
von NothingGoodFor, 35

Ist an sich Hausfriedensbruch.

Aber niemand macht sich die Mühe, da irgendwas zu machen, würde sich auch gar nicht lohnen...

Antwort
von SecretCommander, 23

Wenn dir jemand (Extrembeispiel) mit einer Waffe hinterherlaufen würde, denkst du dann nach "oh das ist der Garten von Mr&Mrs X da darf ich nicht durch, ich dreh lieber wieder um und geh dabei drauf..."🙈
In einem wirklichen Notfall ist das kein Problem denke ich, genau so ist es doch bei Gewalt, jemanden zu schlagen,beißen etc. ist verboten, es sei denn man tut es aus Notwehr....
Lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community