Ist es sinnvoll sich ein Auto anzuschaffen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du nichts mit deinem Geld anzufangen weißt, nur zu. :D

In Deiner Situation hätte ich kein Auto. In einer größeren Stadt Auto fahren ist nur stressig, man kommt nicht richtig voran und dann noch die ewige Parkplatzsuche. Und dann nur für ab und zu. Ich denke das lohnt sich nicht.

Vielleicht gibt es in deiner Stadt ein Carsharing-Angebot. Hab das schon öfters gesehen. Da kann man sich, wenn man nur ab und zu ein Auto braucht, einfach eins leihen für ein paar Stunden oder pro Tag. Wenn man nur selten ein Auto braucht ist das sicher günstiger als ein eigenes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thomas19900
11.12.2015, 09:07

Und was ist mit einen E-Bike?

1

Für manche Dinge wie z.B. schwere Einkäufe ist ein Auto praktisch aber nicht lebensnotwendig - ich habe seit 7 Jahren kein eigenes Auto mehr. Wenn man so wie ich eine Freundin mit Auto hat und sich bei bedarf im Bekanntenkreis jederzeit ein Auto ausleihen kann, dann braucht man kein eigenes Auto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es entstehen halt kosten... ich würde auch generell sagen nein....

durch hast die steuern ... realistisch zw 50 und 150€ pro jahr ... du brauchst zwingend ne haftpflichtversicherung  die höhe kann man net vorher ausmachen... ist maßgeblich gebunden an die jahre die du bereits versichert bist und richtet sich nach dem auto dass du fährst... 

im ersten jahr (wenn du vorher kein kfz zugelassen hast) wirst selbst mit nem lupo wahrscheinlich bei min 700 €/jahr sein dann kommen abschlägig reperatur und spritkosten...

also ich sag dir es lohnt sich nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thomas19900
11.12.2015, 07:19

Ich habe mir das schon mal ausrechnen lassen und komme bei der kfz Haftplicht auf 980€. Und das ist noch das günstigste ohne Teilkasko. Na dann hat sich die Sache erledigt. Ist aber trotzdem ein bisschen peinlich für mich wenn Leute kommen und sehen das ich kein Auto habe. So sind die Menschen leider (jedenfalls bei uns in der Familie) Es wird nur auf Materielle Dinge geschaut. Speziell das Auto ist wie ein Statussymbol und soll zeigen wie viel Geld man verdient. Finde ich persönlich lächerlich. Ist aber leider so bei uns. 

0

Das musst du abwägen. Bei mir ist es z.B. so:
Bis zu meiner Arbeit kostet ein Busticket 64€ im Monat. Mit Vers., Steuer und Sprit zahle ich monatlich nur 45€ (geringer Prozentsatz, kurze Strecke (10 km tgl.) daher wenig Spritverbrauch) für das Auto. Für mich ist es daher sogar günstiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spaß ist immer eine gute Idee, wenn man ihn sich leisten kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Halt nur zum Spaß"! Jeder Spaß, jedes Hobby, jede Unabhängigkeit von etwas....alles hat seinen Preis und jeder muss selbst wissen was er dafür investieren kann und will

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung