Ist es sinnvoll seine Verletzung bei der Polizei an zu geben, Ich habe selbst den Unfall verschuldet und habe mich selbst verletzt!,wird das berücksichtigt ?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kannst du das auch genauer erklären? Was für ein Unfall? Autounfall? Hast du Fahrerflucht begangen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NataliaVB
16.11.2015, 11:20

Es ist so gewesen :

Es ist ein Unfall passiert wo der Auto Fahrer absolut betrunken gewesen ist!

Er hätte auf keine Fall mehr fahren dürfen. Was er aber getan hat, nun ist er beim fahren von der Straße abgekommen und hat sich mehrfach mit dem Auto überschlagen. Er wurde im Fahrzeug eingeklemmt und dabei schwer verletzt!

Es folgten 11 Tage koma und eine schwere Lungen Verletzung, und ein sehr langer Krankenhaus Aufenthalt.

Nun fragt die Polizei nach den eigenen Verletzung, sie meinten es würde bei der Strafe evtl berücksichtigt werden...... 

Ich bin jetzt ziemlich unsicher was wir da machen sollen 

0

Wenn du dich damit selber belasten würdest würde ich es nicht sagen...ausserdem hast du ja den Unfall verursacht also was sollte denn da berücksichtigt werden, wenn jemand für etwas aufkommen müsste dann wirst du es ja eh sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist so gewesen :

Es ist ein Unfall passiert wo der Auto Fahrer absolut betrunken gewesen ist!

Er hätte auf keine Fall mehr fahren dürfen. Was er aber getan hat, nun ist er beim fahren von der Straße abgekommen und hat sich mehrfach mit dem Auto überschlagen. Er wurde im Fahrzeug eingeklemmt und dabei schwer verletzt!

Es folgten 11 Tage koma und eine schwere Lungen Verletzung, und ein sehr langer Krankenhaus Aufenthalt.

Nun fragt die Polizei nach den eigenen Verletzung, sie meinten es würde bei der Strafe evtl berücksichtigt werden...... 

Ich bin jetzt ziemlich unsicher was wir da machen sollen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der betroffene Fahrer eingeklemmt war und sich nicht entfernen konnte,  hat er auch keine Unfallflucht begangen.

Wenn du als naher Verwandter keine Aussage machen möchtest um den Fahrer nicht noch mehr zu belasten darfst du verweigern wegen Verwandschaft. Frage doch einfach den Anwalt deines Vaters. Den braucht er sowieso. Staatanwaltschaft muss ermitteln auch wenn er alleine im Auto verletzt /gewesen wäre.

Der Anwalt ist besser als algemeine Weisheiten. Ansonsten würde ich die Aussage verweigern, was aer trotzdem heißt, das du angaben zur Person machen musst. Das heißt Name wohnort usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du Auto gefahren ? Und dich vom unfallort entfernt ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NataliaVB
16.11.2015, 11:19

Es handelt sich bei der Frage nicht um mich persönlich sondern um meinen Vater 

Er wurde bei dem Unfall im Auto eingeklemmt und konnte sich nicht vom Unfall Ort entfernen 

0

Was möchtest Du wissen?