Frage von ChocoVanilla, 65

ist es sinnvoll in einer anderen Jugend beim Handball zu trainieren?

hallo :D

also ich habe da ein Problem, welches ich eig. schon immer habe ...

ich spiele bereits seit der E-Jugend ,bin Baujahr 02 und weibl.. ich ,ja immer die,die voraus war ... in der e-habe ich in der männl. D und weibl. D trainiert in der D-habe ich in der männl. D und weibl. C trainiert jetzt , in der C -trainiere ich in der männl. C ( männl. C und B trainieren zsm!) ps.: ich kommemit den Mädchenmannschaften nicht klar ...ich würde zu aggressiv spielen...sie haben Angst ,wirklich Angst vor mir !)

nun denn... ich habe ein Problem ... Ich wurde gefragt ,ob ich nicht bei der männl. A mit trainieren wolle. soll ich den schritt wagen ? meine Trainerin d. weibl. C hat es mir empfohlen und mein Co-Trainer auch.

ihr müsst wissen : die aus der weibl. C sind schlecht ! einfach schlecht ...ich weiß ,wir sind ein Team ! ich darf so nicht reden ! aber ich kann es nicht anders ausdrücken !

also ? soll ich oder nicht ?

lg

Antwort
von Elken4, 25

Klaro, wieso nicht? Du wirst deine Leistung steigern, weil dir eine ganz neue "Messlatte" des Potenzials gezeigt und gegeben wird!
LG

Antwort
von SEBHH, 28
nein ... ( begründung)

Es ist in jedem Fall sinnvoll, mit einer Mannschaft zu trainieren, bei der Du was lernen kannst und mit denen Du auf einem Niveau bist. Wenn Du als Jahrgang 2002 mit der männlichen A trainieren sollst, bist Du entweder richtig gut oder die Jungenmannschaften n deinem Verein richtig schlecht.

DU kannst das natürlich machen, wenn auch die Jungs dich akzeptieren. Spielen darfst Du aber mit den Jungs nicht. Spielen musst Du mit weiblich C oder weiblich B.

Mein Tipp: Such Dir wenn möglich einen anderen Verein mit besseren Mädchenmannschaften.  

Kommentar von ChocoVanilla ,

die '' schlechten " Mannschaften bei uns im Verein sind die wibl. und männl. C ... eigentlich auch nur aufgrund der zu wenigen Beteiligung d. Spieler ...und auch einfach weil sie sich scheinbar zu gut sind . ich habe mich umgeschaut...in der Nähe ist nur ein Verein ...-jedoch ohne Bus- d.h. das jeder privat zu den Spielen fahren muss (schlechte Organisation) achso ja ,die männl. A-und B trainieren zsm ... ich kann ja einfach mal vorbeischauen ! die Jungs akzeptieren mich ... mein Co-Trainer ,der dort ja selber spielt ...hat mich ja gefragt und zusätzlich spielen dort noch ein paar Kumpels ...allerdings , wie jeder sich vorstellen kann ,besteht das Problem des Anfassens ...aber das geht schon ^^ bis jetzt habe ich ja immer überwiegend mit Jungs trainiert :) danke ,dass du geantwortet hast :)

Antwort
von FixedLE, 36

In einer höheren Jugend zu trainieren ist immer gut, da lernst du viel mehr, allein weil die meisten mehr Erfahrung haben und dir mehr beibringen können und andererseits lernst du besser mir höherer körperlichen Härte umzugehen.

Antwort
von WeLoveHandball, 4
ja...ich sollte bei der männlichen A-Jugend trainieren

Es ist immer nützlich erfahrungen zu sammeln. Ich selbst traininere mit meiner Mannschaft (wC) mit der wB zusammen. Da lernt man wuch andere Spielweisen und Leute kennen. Ist aber deine Entscheidung

Antwort
von chemikant2, 26

Klar es ist deine chance

Kommentar von ChocoVanilla ,

oke :) danke für die Antwort :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community