Ist es sinnvoll für die Tiere wenn man vegetarisch lebt?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Sinnvoll wäre es den Preis für Fleisch Viel höher anzusetzen, somit verdienen die Bauern mehr, es wird weniger Fleisch gegessen und es werden weniger Tiere geschlachtet! Massenhaltung muss man verbieten! Es dürfte nicht so billig sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn es den Tiere scheinbar nicht unmittelbar hilft, so hilft es zumindest dir.

Wenn du aus ethischen Gründen kein Fleisch mehr essen willst und es dann schaffst, das durchzuziehen, bist du sicher viel glücklicher als vorher. Es ist ein schönes Gefühl, ein Kälbchen zu sehen und sich darüber freuen zu können, dass es und seine Brüder und Schwestern nicht für einen sterben müssen. Wenn du so denkst, sollte es für dich aber absolut nicht schwer sein, vegetarisch zu leben.

Allerdings sollte man hierbei beachten, dass für die Eierproduktion männliche Küken und für die Milchproduktion Kälber getötet werden, von den nicht allzu glücklichen Legehennen und Milchkühen ganz zu schweigen. Wenn du jetzt also statt Fleisch mehr Milch und Eier konsumierst, ist es nicht so produktiv. Vegan wäre sinnvoller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mh...

gar nicht so einfach. Wenn weniger Fleisch gegessen wird, wird auch weniger gezüchtet. Es gäbe also weniger Tiere. Es geht keinem Tier besser, weil es ja die, die es besser gehen sollte ja erst gar nicht gezüchtet werden. Allerdings würden weniger Tiere leiden. Aber das ist eigentlich ein Haltungsproblem. Ich glaube ein ordentlich zertifiziertes Biofleisch zu verzehren macht mehr Sinn als kein Fleisch zu verzehren. Für die Tiere. 

Gegen den Klimawandel allerdings und die Wirkung auf uns selbst, ist der Fleischkonsum wiederum nicht so günstig. Nichts ist Klimafreundlicher als Pfanzenkost, wenn es nicht gerade Reis ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im großen Ganzen ist es nicht sinnvoll für die Tiere wenn man vegetarisch lebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es hilft den Tieren in keinster Weise.

Die Firmen produzieren trotzdem weiter und da sie ohnehin zu viel produzieren, fallen die paar Fleischverweigerer gar nicht auf.

Die einzige Art wie man den Tieren helfen kann ist auf politishce Ebene. Wenn man dafür sorgt dass Gesetze erlassen werden die den Tieren ein schöneres Leben ermöglichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissLeMiChel
22.07.2016, 18:26

denk mal an die Zukunft..

0
Kommentar von MissLeMiChel
22.07.2016, 18:28

Nein... wenn die Nachfrage sinkt wird auch die Produktion Gemindert..

0
Kommentar von MissLeMiChel
22.07.2016, 18:32

das ändert sich sicher wieder... besonders wenn der Ressourcen Verbrauch eingedämmt werden muss

0
Kommentar von MissLeMiChel
22.07.2016, 18:38

wie stellst du dir das denn vor

0

Wenn du in einem Jahr beispielsweise kein Schweinefleisch isst, wird deshalb nicht ein Schwein weniger getötet, da heutzutage Massen an Fleisch gegessen wird leidet die Haltung meistens darunter. Du allein kannst leider, nur weil du kein Fleisch isst, kein Tier retten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja ob es jetzt unbedingt sinnvoll für die Tiere ist oder die Umwelt. Nein! Zumindest so lange nicht, wie Lebensmittel wie Obst und Gemüse gespritzt wird und für den Anbau Lebensräume für Tiere vernichtet werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissLeMiChel
22.07.2016, 18:29

Was hat das eine mit dem anderen zutun?

0

Höchstens den Schweinen, weil die ausschließlich für Fleisch gezüchtet werden. Die anderen Tiere werden weiterhin gezüchtet um von Mischköstlern und Vegetariern ausgebeutet zu werden. Mehr Sinn würde es also machen, sich vegan zu ernähren, wenn du den anderen Tieren auch was gutes tun willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht unbedingt.. Geschlachtet werden sie so oder so .. Bis auf das, dass die landwirtschaft schwer drunter leiden wird und kleine bauern ihre höfe aufgeben müssen, wirst du wenig erreichen... Vielleicht gibt es dann in zukunft einfach weniger tiere im allgemeinen..aber nur wenn es sehr viele vegetarier gäbe... Und so groß der trend auch ist, menschen sind nunmal allesfresser und ich persönlich kann dem duft eines guten stück fleischs kaum wiederstehen...es liegt nunmal in unseren genen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Emtweder man isst die Tiere selbst, oder man isst den Tieren das essen weg, was wiederum auch auf den Tod der Tiere hinausläuft ^^

Spaß beiseite, ich persönlich könnte nicht ohne Fleisch aus. Aber ich esse seeeeehr wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissLeMiChel
22.07.2016, 18:26

ich würde eher sagen dein Essen isst den Hungernden das Essen weg...

1

Überhaupt nicht. Ob du jetzt Vegitarisch lebst oder nicht es wird immer im überfluss fleisch produziert und wenn jetzt die leute Vegitarisch leben würden dann würde das fleish nicht in den Magen sondern in die Mülltonne wandern weil es im laden schlecht geworden ist da es niemand gekauft hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RinOkumura11
22.07.2016, 18:19

Allerdings sollte man mindestens einen tag in der woche vegitarisch essen, der gesundheit zuliebe, aber das kann ich offen getstanden selbst nicht.

0
Kommentar von MissLeMiChel
22.07.2016, 18:24

anfangs schon aber wenn man nur im jetzt lebt und nicht in die Zukunft denkt ist das schon traurig

0
Kommentar von MissLeMiChel
22.07.2016, 18:33

Aber nicht in diesen Mengen da weder der Platz noch die Ressourcen da sind

0

Es ist für deine ganze Umwelt sinnvoll
http://mobile.peta.de/umwelt#.V5JLCt9CQwg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beglo1705
23.07.2016, 17:53

Weil PETA sich da auskennt....

Ist hoffe ich nicht die einzige Quelle, oder hast was seriöses auch noch?

0
Kommentar von MissLeMiChel
23.07.2016, 20:51

ja habe ich! PETA ist zwar seriös und die Fakten kann dir jedes Kleinkind nennen aber ja ich habe auch andere Quellen

0

Natürlich hilft es den Tieren! Obwohl ich sagen würde wenn man vegetarisch lebt und dann viele Milch Produkte zu sich nimmt statt Fleisch.. da hilft es den Tieren und der Gesundheit mehr Fleisch aus guter Haltung zu kaufen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi

Also es ist devinitiv nicht sinnvoller für die Tiere wenn du vegetarisch lebst.

Die Tiere werden ja trotzdem geschlachtet. Und nur weil du dann vegetarisch lebst ändert das nix!

Grüße Lukas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissLeMiChel
22.07.2016, 18:24

doch natürlich es machen ja noch mehr und die Nachfrage sinkt somit wird die Produktion Gemindert!

1

Was möchtest Du wissen?