Ist es sicher Spiele bei Steam zu kaufen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Frage ist halt ein bisschen doof. Man kann nie so richtig beantworten ob sowas eintrifft. Valve ist keine Firma die einfach so bankrott geht. Allein durch Spiele wie Counter Strike Global Offensive wird sehr viel Geld gemacht ohne dass der Publisher viel machen muss. Falls es dennoch passieren sollte, bekommst du für jedes Spiel dass nicht von Valve entwickelt und oder gepublished wurde, einen Key der genauso wie bei einer Disc letztendlich das entscheidende am Spiel ist. Diesen Product key kannst du bei steam einsehen, somit kann ich dir mit einer 90%-igen Wahrscheinlichkeit sagen, wenn du schon nicht die Valve-eigenen Spiele spielen kannst dann zumindest die für die du einen Key besitzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja Steam ist sicher und wird garantiert nicht pleite gehen denn es gibt immer Gamer die dort kaufen und wenn das doch passiert dann muss der Spiele Hersteller dafür sorgen das du die Spiele weiterspielen kannst nur Spiele von Steam selbst wie Half Life sind dann verloren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blobeye
22.06.2016, 06:54

Sie sollten, müssen aber nicht, sofern das nicht in den AGBs steht. Könnte ja auch sein, dass Valve die Spiele kopierschutzfrei bereitstellt - weiß man alles nicht.

1

Steam ist sicher, und bevor Steam pleite geht, geht die Welt unter :)

Meine Spieleanzahl auf mein Account spricht für sich :P

Steam Stats:

3164€ Current account value
2,262 h Hours on record
345 Games owned

http://steamcommunity.com/id/fabianschuchhardt/

Armes Geld :P

Mfg Fabian S.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Generell besitzt du kein Spiel, das du auf Steam kaufst. D.h. wenn Steam mal aufgelöst werden sollte, könnte es gut möglich sein, dass deine Spiele weg sind - ob das nun eintreffen wird ist eine andere Sache.

Wenn du ein Spiel Retail kaufst und den Key darin irgendwo aktivieren musst, ist das der gleiche Effekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steam ist relativ sicher und wird in den nächsten Jahrzehnten sicher nicht untergehen. Und wenn schon, dann hat jeder ja immer noch seine Spiele Keys, womit er dann die Spiele beim Hersteller bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nimrox
23.06.2016, 19:15

Also sagen die Spiele Entwickler von sich aus, dass man die Spiele in so einem Fall auf andere Weise bereit stellt?

0

Warum sollte so eine große Plattform einfach Pleite gehen? Es gibt Leute die haben ein 100K Euro Inventar
Und Steam ist halt einfach beliebt, bei Origin könnte ich es mir eher vorstellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pr3d4t0rx
22.06.2016, 12:45

Weder Steam noch Origin oder uPlay werden pleite gehen. Dir ist bewusst das Origin von EA entwickelt wurde?

0
Kommentar von KNIEV
22.06.2016, 13:56

Ja ist es mir. Und EA würde ich es so gönnen das sie mal pleite gehen würden.. So ne Geldgeile Firma, Es ist ja nicht schlimm Geldgeil zu sein aber die haben das Wort Geldgeil einfach mal Revolutioniert guck dir die Spieltiteln an FIFA 13 bis 16 und die Unterschiede DLCS, etc.
Ich hab sogar mal in nem Video gesehen das EA ein Virus mal in bei Origin gepackt hat nur um zu sehen ob man gecrackte Spiele hat.
Origin hab ich nicht und werde ich mir nie zulegen

0
Kommentar von Nimrox
23.06.2016, 19:11

Ich will nicht wissen, wieso eine solche Firma pleite gehen soll. Ich möchte nur wissen, ob man für solch einen Fall abgesichert ist.

0

Vollkommen sicher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nimrox
23.06.2016, 19:07

Wie also werde ich abgesichert?

0