Frage von Kitty113, 375

Ist es sehr schlimm noch nie Silvester/Neujahr mit Freunden/Familie gefeiert zu haben?

Hallo,

So wie es schon oben steht, habe ich, soweit ich mich zurückerinnern kann, noch nie richtig Silvester bzw. Neujahr gefeiert, was mich in letzter Zeit wirklich beunruhigt. Manchmal fühle ich mich auch deshalb wie so ein Loser oder Außenseiter, vor allem dann, wenn ich von anderen manchmal so höre, was sie so alles an Silvester machen und wie viel Spaß sie dabei hatten... Naja ich hoffe ihr versteht was ich meine :)

Solange meine Eltern noch zusammengelebt haben, war ich orthodox und wurde dementsprechend  im strengen orthodoxen Glauben erzogen. Das Problem jedoch bei uns in der Familie war immer, dass meine Mutter immer meinte, man solle am 31.12.  kein Silvester und Neujahr feiern, da es immer während der Fastenzeit (vor Weihnachten) gefeiert wird, viel Alkohol getrunken wird und es auch um diese Zeit draußen zu viel Krach und Knallerei gibt ect. Auch meinte sie immer, es sei alles nur eine reine Zeit- und Geldverschwendung, sich mit sowas zu beschäftigen

Dazu kam, dass ich leider nie von Freunden zu einer Silvesterparty oder einer "Privatparty" an Sivester eingeladen wurde, da meine damalige beste Freundin es ebenfalls (aus dem selben Grund wie ich) nicht durfte , meine andere Freunde entweder zu der Zeit vereist waren, an Silvester schon was vor hatten oder immer mit Leuten zusammenfeierten, zu denen ich kein gutes Verhältnis hatte/habe.

Mit meiner Familie konnte ich, wie schon gesagt auch nie feiern , da Silvester einfach kein Grund zum Feiern für sie war und ich zu ihnen auch nie ein sonderlich gutes Verhältnis hatte. Außerdem ging meistens so gut wie jeder aus unserer Familie seinen eigenen Weg und war nur mit seinem eigenen Leben, seiner Arbeit seinen Problemen selber beschäftigt. Verwandte, Cousinen, Onke, Großeltern oder Tante in Deutschland mit denen ich feiern könnte habe ich leider auch nicht wirklich. Ich habe nur 2 Cousinen in meinem Alter mit denen ich mich auch sehr gut verstehe, die jedoch sehr weit weg von uns (im Ausland) leben und ich sie dadurch nur einmal zufällig ( oder wenn es sich ergibt) in 1-3 Jahren sehe.

Ist es sehr schlimm noch nie Silvester/Neujahr gefeiert zu haben? Habe ich dadurch vieles im Leben verpasst?

Ps: Bin 18 und weiblich

Antwort
von bikerin99, 185

Liebe Kitty, du hast noch viele Silvester/Neujahr vor dir und du kannst dann selbst entscheiden wie und wo du die beiden Tage verbringst. Mit der Familie feiern bedeutet nicht gleich, dass es lustig, entspannend ist, für manche eine Qual.
Die Feiern haben ja in 1. Linie mit Einstellung und Haltung zu tun. Der Jahresrückblick ist eine Möglichkeit, den Alltag zu unterbrechen, Rückschau zu halten und zu überlegen, was man für das kommende Jahr plant.
Wie man das macht kann sehr unterschiedlich sein.
Wünsche dir ein gutes Neues Jahr.

Kommentar von Alkoholfan ,

Woher willst du wissen ob sie noch viele Neujahre erleben wird?
Man kann zu jedem Zeitpunkt verrecken.

Kommentar von bikerin99 ,

Als ich 18 war, glaubte ich, dass ich nicht älter werde als 30 Jahre und das habe ich längst überlebt. Die Wahrscheinlichkeit ist sehr groß, dass sie einmal sehr alt wird.

Antwort
von Windlicht2015, 151

Ich finde es nicht schlimm! Du kennst es nur so von deiner Familie!
Wenn du aber gerne mal feiern würdest, dann gehe doch feiern!
Guten Rutsch!

Antwort
von Taube95, 103

Ich bin auch kein besonders großer Freund von Silvester, empfinde es auch eher als Zwang und will lieber meine Ruhe haben.
Es wirkt immer alles so aufgesetzt...
Ich bin eher der Typ Einzelgänger, der ab und zu mal soziale Kontakte braucht, aber halt auch nicht immer und sich gerne auch mit sich selbst beschäftigt.So musst du das auch sehen. Du kannst heute machen was du willst, keiner stört dich und du hast deine Ruhe. Ich wäre darüber sehr glücklich ;)
Ansonsten gibt es ja noch die Möglichkeit das du dir einen Freund suchst und mit ihm Silvester auf dem Sofa zusammen verbringst, oder du arbeitest halt Silvester, kommt nur drauf an was man arbeitet oder ob man überhaupt schon arbeitet, mit 18 könnte das schwierig werden.

Antwort
von FlorentineHonig, 77

Ich kenne das leider auch, meine liebe Kitty 113 ...

Bei mir wurde es zwar nicht verboten Silvester zu feiern, aber ich konnte nur mit meiner Mutter, mit meinem Vater und meinen Geschwistern feiern. Es war nicht die gemütlichste Atmosphäre, da ich ein absolut anderes Weltbild als der meiner Mutter teile und wir oft sehr starken Streik hatten, der dann schnell mit Gewalt gegen mich endete. Also gab es keine richtige Entspannung. Ein grosser Teil meiner Familie ist auch in der Türkei beheimatetet, was auch irgendwie von einer Seite schmerzte, da man doch eigentlich an diesem Tag mit der ganzen Familie sitzen möchte, wie es doch so schön in all den Medien gezeigt wird.

Klar, wir beide sind von einem Bildschirm getrennt, aber bitte glaub' mir: Auch wenn du von zu Hause vieles blockiert bekommen hast, anstatt das man es dir erlaubt hat, so kannst du es später verwirklichen. Es ist bitter, sehr sogar, aber es macht dich eine Lebenserfahrung reicher. Ich habe daraus gelehrt, manchmal einfach ruhig zu sein, sich nichts anmerken zu lassen und auszuhalten. Das heisst nicht, dass ich mir einfach alles gefallen lasse, absolut nicht (!), aber das ich manchmal nicht meine Zeit für etwas verschwende, was ich eh nicht verändern kann.
Seien wir mal beide ehrlich, wären wir jemals erfolgreich, wenn wir versuchen würden, die Meinung unserer Mütter zu verändern ..? Wohl mitnichten 

So, jetzt mal zu deiner eigentlichen Kernfrage: Du hast es 18 Jahre ausgehalten, nicht Silvester zu feiern. Ist das schlimm ? Nein, zwar ist das echt traurig, aber dir ist nichts schlimmes passiert, sei psychischer Sicht oder körperlicher.

Du bist jetzt 18, du musst dich nicht mehr unterdrücken lassen, nimm dein eigenes Leben in die Hand!

Antwort
von Spuky7, 147

Dann feier heute! Doch wurscht, was die Gesellschaft davon hält. Manche sind allein, manche gehen auf Parties. Die meisten sind sowieso zuhause in der Wohnung! Und zum Feuerwerk schauen sie zu den Fenstern hinaus! Ich trinke mit Dir aufs Neue Jahr! Prosit!

Antwort
von Sally0198, 46

Ich bin auch Orthodox ^^ 

Rede mit deinen Eltern darüber das du auch gerne mal Silvester feiern möchtest. So hab ich es auch gemacht. Wenn sie merken wie wichtig dir das ist erlauben sie es dir :)

Antwort
von Kay333, 104

sag genau das deiner besten freundin, da sie wahrscheinlich auch das denkt und feier mit ihr auf einer party! du bist 18 da ist noch nichts zu spät, jetzt fängts erst richtig an ;)
viel spass und einen guten rutsch!

Kommentar von Kitty113 ,

Ich habe mit ihr aber schon seit langem keinen Kontakt mehr

Danke, dir auch :)

Kommentar von Kay333 ,

das ist schade, doch du hast sicher eine gute freundin oder freund?

Kommentar von Kitty113 ,

Ja. Aber vor einer Woche habe ich versucht eine Freundin von mir wegen Silvester zu erreichen , aber sie ging aus welchem Grund auch immer nicht ans Telefon ran. Keine Ahnung warum... 

Kommentar von Kay333 ,

du kannst einfach spontan jetzt jemanden anrufen und fragen was sie oder er heute macht und vieleicht fragen ob du auch mit ihm was machen kannst

Kommentar von Kitty113 ,

Dafür ist es leider schon wirklich zu spät :(  Sie haben alle schon etwas mit ihren Freunde und Familien geplant... Aber danke für den Tipp :)

Antwort
von DeathMagicDoom, 101

da es immer während der Fastenzeit (vor Weihnachten) gefeiert wird,

Mitnichten. Weihnachten findet am 25. und 26.12. statt und Silvester am 31.12. und da ist kein Fasten und Silvester findet NACH Weihnachten statt.

Feier doch für dich alleine, wenn du das Bedürfnis hast. Ich persönlich hasse Silvester, der Tag bedeutet mir nichts

Kommentar von Ranzino ,

Das Zauberwort ist "orthodox." Die Leutchen feiern erst um den 6. Januar herum UND halten vorher Fasten ab. 

Kommentar von DeathMagicDoom ,

Die gesetzlichen Feiertage in Deutschland gelten, alles andere sind private und hausgemachte Problematiken, von denen ich mich distanzieren möchte

Antwort
von Alleswirdjut, 105

Nö warum auch? Es ist nur ein Fest! Zweitens beginnt jeden Tag ein neues Jahr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community