Frage von winstoner14, 135

Ist es in Österreich schwerer eine Ausnahmegenehmigung für eine Pumpgum zu erhalten, als in Deutschland?

Würde das gerne mal wissen. Weil in Deutschland braucht man ja "nur" eine Wbk Und ich würde gerne Wissen, auf welche Wbk eine Vorderschaftsrepetierflinte eingetragen werden muss?!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von antnschnobe, 99

Sicher ist es schwerer als in Deutschland, denn in Österreich ist eine Pump eine verbotene Waffe. In Deutschland kann ich mir sie als Jäger oder als Sportschütze (mit Nachweis zum Bedarf) eintragen lassen, also auch kaufen.

A - Verbotene Waffen und Kriegsmaterial


Dazu gehören etwa „Pumpgun“ oder Kriegsmaterial. Der Erwerb, Besitz und das Führen von diesen Waffen und Gegenständen ist generell verboten. Der Bundesminister für Inneres kann neuartige Waffen die obiger Definition entsprechen verbieten. Die Behörde kann verlässlichen Personen ab 21 Jahren eine Sondergenehmigung zum Erwerb und Besitz von verbotenen Waffen erteilen. Dies geschieht durch eine Eintragung in die Waffenbesitzkarte. Zum Führen solcher Waffen wird eine Eintragung in den Waffenpass vorgenommen.

http://www.bmeia.gv.at/botschaft/rom/ratgeber/ihre-reise-nach-oesterreich/waffen...

Kommentar von winstoner14 ,

Sry das ich die Hilfreichste Antwort erst so spät vergebe.

Kommentar von antnschnobe ,

Dank Dir für's Sternderl  - und macht doch nichts. : ))

Antwort
von Eraser13, 76

Servus,

ja es ist viel komplizierter in Österreich legal eine Vorderschaftrepetierflinte zu bekommen. Es geht nur falls man eine erbt oder auch als Sammler ist es möglich. Aber es ist trotzdem sehr schwer eine Ausnahmegenehmigung zu bekommen.

Dafür sind Vorderschaftrepetierbüchsen bei uns ab 18, da KAT C.

Hoffe ich konte helfen.

MfG.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community