Ist es schwer beide Roller reifen zu Wechsel?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

lasse die Reifen vom Reifenhändler aufziehen und investiere am besten ein paar Euro, damit sie ausgewuchtet werden.

Du musst wahrscheinlich den Schalldämpfer abbauen, damit Du das Hinterrad lösen kannst.

Für die Mutter benötigst Du wohl eine 24er Nuss.

Am besten benetzt Du beim montieren die Mutter mit etwas Schraubensicherung, damit sie sich nicht lösen kann.

Schrauben und Muttern werden mit einem bestimmten Drehmoment angezogen, und müssen nach ca. 50 km nachgezogen werden.

Eine Ratsche mit Drehmoment wäre also nicht schlecht.

Viele labern, sie hätten Drehmoment in den Armen.

Zu starkes Drehmoment = Gewinde kaputt = teuer

Zu schwaches Drehmoment = fliegender Reifen = Autsch

Hast Du Allwetterreifen gekauft?

Auch für motorisierte Zweiräder besteht Winterreifenpflicht!

http://www.t-online.de/auto/technik/reifen/id\_43448668/winterreifenpflicht-gilt-auch-fuer-motorraeder-und-motorroller.html

Dies regelt §2 Absatz 3a der Straßenverkehrs-Ordnung (StVo).
https://dejure.org/gesetze/StVO/2.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alpino6
08.10.2016, 19:20

Hallo Rüdiger.

Winterreifen Pflicht stimmt schon.

ABER:die gesetzliche Regelung sagt“,man muss sich der winterlichen Straßen anpassen.

Das heisst im Klartext“nur bei Schnee oder eis besteht Pflicht.

Ist die Straße frei von eis oder schnee,kann auch selbst bei minus 20Grad mit Sommer Reifen gefahren werden.

Selbst ich als Reifen Händler habe noch keine tatsächliche Grundlage vorliegen ,das es für nicht zulassungspflichtige Fahrzeuge eine Pflicht besteht.nur für Kraftfahrzeuge gibt es eine tatsächliche Grundlage.einen Link mit einem gesetzlichen Grundlage,zb,Gerichts Urteil oder Paragraphen der dies bestätigen würde mir helfen.

MfG

1

Hallo,

Die neue Reifen auf die felgen ziehen,wird ohne technische Hilfe fast unmöglich sein.

Aber die Räder ausbauen und zum Reifen Händler bringen wäre möglich.

Das Hinterrad 

Auspuff grümmer muttern lösen.

Hinterrad brems gestenge etwas lockern(Mutter raus drehen)

Rad Mutter lösen und entfernen.

Rad abziehen.

Vorderrad.

Mutter der Achse lösen und Achse herausziehen.

Darauf achten,das die Tacho Welle mit der Nase richtig sitzt in ihrer nut.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Montiermaschiene bekommst du die Reifen nicht ein mal runter. Selber wechseln ist ohne das Richtige Werkzeug nicht möglich. Außerdem musst du die Variomatik aushängen. Die wieder zusammen zu setzen kann viel Aufwand sein. 

Ohne Handwerkliche Erfahrung rate ich vom selber machen ab. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RuedigerKaarst
08.10.2016, 16:54

Variomatik aushängen? 😂

Was soll denn der Quatsch? 😂

1