Ist es schon Betrügen?

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Jeder definiert betrügen anders.. Für mich persönlich beginnt es erst am Küssen, jedoch gibt es auch Personen, die es enger oder lockerer sehen. Ich denke es ist eher verheimlichen, höchstens hintergehen, wenn du mit deinem Ex ins Kino geht und ihr dort auch wirklich nur den Film schaut :P

Es gibt Männer die haben Verständnis für so etwas, aber es gibt auch viele die es eben nicht haben. Du würdest es sicherlich auch nicht gut finden, wenn dein Freund noch etwas mit seiner Ex unternehmen würde, auch wenn du wüsstest, dass dort nichts laufen wird. Es spielt eben die Angst eine Rolle, die man hat, dass der andere doch wieder etwas von dem/der Ex möchte oder doch schwach wird. Um so etwas gut zu heißen muss man schon echt großes Vertrauen in den Partner haben.

Also insgesamt würde ich sagen es ist kein Betrügen und du musst wissen, ob du es mit deinem Gewissen vereinbaren kannst, dass du etwas was deinen Freund eventuell verletzt und zu einem Streit führen kann (wenn der es irgendwie erfährt) tust.

Ich persönlich würde den Tag nicht wirklich genießen können, aber da ist jeder anders ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bargor
03.07.2016, 14:06

Hintergehen ist auch betrügen.

Warum kann man denn nicht ehrlich sein und sagen was man vorhat, wenn man keine doofen Hintergedanken hat.

1

Da du es deinem Freund schon gesagt hast ist ja alles gut. Betrogen hättest du wenn du gesagt hättest du gehst mit einem Kumpel denn das wäre gelogen gewesen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geheimnistuerei ist der Anfang von Betrügen.

Ansonsten kannst du nicht hier klären, was zwischen dir und deinem Freund akzeptabel ist, sondern das musst du mit deinem Freund klären.

Eine Hilfe für das Finden deiner privaten Einstellung kann vielleicht sein, dass du dir die Situation mit umgekehrten Rollen vorstellst:

Die Ex deines Freundes ist scharf auf ihn. Er weiß das. Er geht trotzdem mit ihr ins Kino, weil er einen schönen Tag haben will. Vor dir hält er es aber geheim. Das ist ein Geheimnis, das er mit ihr hat.

Du findest es durch einen dummen Zufall nächste Woche heraus. Wie fühlst du dich? Toll? Fändest du so ein Verhalten gut? Dann tu es.

Wenn du das nicht toll findest, dann tu anderen nicht an, was du selbst nicht erleben willst. Fang gar nicht erst an, mit zweilerlei Maß zu messen.... Das ist mein Rat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag es ihm doch, dann brauchst du kein schlechtes Gewissen haben, denn verbieten kann er es dir ja ohnehin nicht. Miteinander reden kann viele Unklarheiten beseitigen. Und was ist schon dabei, mal mit einem "Kumpel" ins Kino zu gehen, wenn man ja nicht anderes von ihm will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum machst du deinem ex sinnlos Hoffnung? Sag es deinem Freund! So glücklich kannst du ja nicht sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit 12 Jahren kannste noch nicht von Betrügen reden nur weil du mal mit einem Freund was unternimmst wovon der andere nichts wissen braucht.
Das Einzige unangenehme was kommen wird ist die Sache dass dein Ex mit deinen jetzigen Freund redet und sich damit brüstet dass er mit dir im Kino war und er den Eindruck hat dass du von ihm nicht abgeneigt bist. Dann haste erklärungsnot

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von K1t47
03.07.2016, 14:06

Ich bin nicht 12, aber trotzdem danke ^^

0

Nein aber fragwürdig für deinen Freund. Du solltest es ihm sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwie schon.

Das kannst Du aber ganz einfach beheben indem Du Deinen Freund darüber aufklärst dass Du mit Deinem EX rausgehst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich nicht. Warum sollte es auch?

Klar könnte dein Freund eifersüchtig werden.. Aber betrügen ist das nicht.

Jedoch könnte dein Freund auf den Gedanken kommen,wenn du es ihm nicht erzählst und er es über Dritte erfährt. Da können gaanz schnell Gerüchte entstehen. Frag ihn am Besten auch ob er was dagegen hätte und so. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Du es Deinem Freund nicht erzählst, wirst Du schon "Deine Gründe" haben und die haben verdammt viel mit "betrügen" zu tun - aus meiner Sicht.

Du hältst Dir halt "manches offen", nicht?

Das ist unfair.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nee, aber sag es lieber deinem Freund ... kann sonst unangenehm werden ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde deinen Freund auf jeden Fall bescheid sagen. Betrügen ist es aber nicht, denn du willst ja nix von ihm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du es ihm verheimlichst, lügst du ihn an und somit ja.

spiel mit offenen karten... wer ehrlich ist, kommt am besten davon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein ist es nicht, bei euch ist es halt rein freundschaftlich ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bargor
03.07.2016, 14:08

Dann kann man es dem Partner auch vorher erzählen, oder?

1

Ja, in meinem Augen ist das bereits betrügen. Sowas macht man nicht. Du schreibst, du möchtest einfach nur einen schönen Tag haben - dann verbring doch den Tag mit deinem Freund und nicht meinem Ex, der immer noch auf dich steht - das ist unterste Schublade...Aber was will man von 12j erwarten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Direkt betrügen würde ich es nicht nennen, aber du hintergehst deinen Freund meiner Meinung nach schon, überleg mal er würde mit seiner Ex Freundin ins Kino gehen und du kriegst es im nachhinein raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst ihn noch betrügen....hältst dir den alten auf Sparflamme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung