Frage von herbertweisses, 162

Ist es schmerzhaft für mich, wenn sich die Partnerin bei Analverkehr verkrampft?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von voayager, 40

Sehr viel eher umgekehrt, die Frau hat dann den Schmerz und somit den Schaden. Das ist übrigens auch bei Vaginalverkehr möglich, wenn der Partner bar jeder Einfühlsamkeit tobt und handelt.

Kommentar von voayager ,

Danke für den Stern

Antwort
von TomMike001, 29

Voraussetzung ist eigentlich, dass gewisse Vorkehrungen vor dem Analverkehr getroffen werden. Das bedeutet vorheriges Weiten (z. B. mit verschedenen Dildos), ausreichen Gleitgel/-mittel und natürlich die Sache ganz entspannt angehen und nicht gegenseitig unter Druck setzen.

Abgesehen wird deine Freundin wahrscheinlich eher Probleme und Schmerzen haben, wie Du selbst. Im Zweifelsfall mal selbst an Dir versuchen, mittels eines Dildos. Gleiches Recht für alle!

Antwort
von Niusgf, 4

na du bist ja mal äußerst umsichtig, gefühlvoll und fürsorglich...
'schon mal selbst einen Krampf gehabt, im Bein, Fuß oder sonstwo?
Wer dann mehr Schmerzen hat dürfte wohl klar sein.
Wobei es im Ideal- bzw. Normalfall nicht dazu kommen dürfte.

Antwort
von catweasel66, 49

halb so wild, ein schließmuskel ist ja kein gebiss

Antwort
von Nomadiano, 48

Nein es tut ihr beim Rausziehen sogar noch mehr weh :P

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten