Ist es schlimm,ein wenig eingebildet/eitel zu sein?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist doch toll das du dich jetzt wohler fühlst in deinem Körper und es geschafft hast abzunehmen.

Da kannst du stolz drauf sein das ist eine tolle Leistung.

Nein eingebildet bist du deswegen nicht du bist Selbstbewußter geworden und fühlst sich jetzt besser in deinen Körper.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja um erstmal auf deine Frage ztu kommen, eitel oder eingebildet zu sein ist ja nicht schlimm, nur kannst du möglicherweise mit einer sozialer ausgrenzung rechnen und dann kann es für dich schon schlimm werden...

aber nur wenn du dich im spiegel anschaust und du zufrieden mit dir bist, heißt das ja nicht dass du eingebildet bist...es kommt ganz darauf an wie du dich anderen gegenüber verhälst...ob du dich über sie stellst, nur weil du vllt, hübscher bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eingebildet oder Eitel zu sein ist in gewisser Weise eine Gabe. Ohne diese schaffst du es oft nicht sehr weit. Ich habe viele Bekannte die sich teilweise bewusst so darstellen. In leichter Form hast du ein besseres auftreten und wirst von der Gesellschaft mehr akzeptiert. Das würde dir natürlich niemand ins Gesicht sagen! Schade eigendlich das das Leben so läuft. Aber naja sobald ich unter Menschen bin die einen hohen EQ (nicht IQ) haben lasse ich es auch sein.:) Das ist meine ehrliche Antwort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist keinesfalls eingebildet nur, weil du dich hübsch findest. Und ich glaube, dass viele Leute sich ständig in Spiegeln oder Spiegelungen betrachten, ohne eitel oder eingebildet zu sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?