Ist es schlimm, wenn Mandarinensaft in das Auge spritzt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es brennt und ist unangenehm, führt aber zu keinen weiteren Schäden. Am besten, du spülst das Auge mit klarem Wasser...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mandarinensaft aus einer Konserve oder von einer echten Mandarine beim Schälen?

Konservensaft enthält neben Fruchtsaft auch Wasser und viel Zucker. Nicht gerade toll fürs Auge, aber auch keine Katastrophe.

Beim Pellen einer echten Mandarine enthält der Saft auch Öle aus der Schale der Frucht, die schon eher das Auge reizen können.

Aber auch das ist kein Vergleich mit Säuren oder ähnlich aggressiven Substanzen.

Ich würde Dir raten das Auge ggf. unter fließend lauwarmem Wasser auszuspülen und dann sollte die Sache gut sein. Eine leichte Rötung müsste nach einer halben bis maximal einer Stunde verschwunden sein.

Solltest Du stärkere Beschwerden haben, sich Dein Sehvermögen verschlechtern oder starke Schmerzen auftreten, dann solltest Du schnellmöglich einen Augenarzt oder eine augenärztliche Ambulanz im Krankenhaus aufsuchen. Ich denke aber, dass das nicht notwendig sein wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird eben unangenehm sein und deswegen solltest du es vermeiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, überhaupt nicht. Ich kenne einen Arzt in USA, der heilt grauen Star, indem er puren Zitronensaft ins Auge tropft, 2 mal täglich. Also mach dir keine Gedanken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?