Frage von Berkant2303, 89

Ist es schlimm wenn man schwul ist?

Was denkt ihr wenn einer sch*ul ist ist es für euch schlimm jeder darf sein was er will

Antwort
von RheumaBaer, 17

Es ist normal,es ist ok-ob wir aber jemals mit dem Asch aus dem Mittelalter herauskommen,Schwuchtelwitze,Aggression,Vorurteile,(die nehmen Kinder),der ganze Kram.. ist fraglich. Die Leute,die auf diese Art lieben,werden wohl noch lange mehr kämpfen müssen.

Antwort
von Coldnature, 17

ja, ich finde das natürlich total schlimm weil ich grundsätzlich sofort davon betroffen bin, wenn irgendeiner auf der Welt oder schlimmstenfalls in meiner nachbarschaft homosexuell ist. Also niemand hat das Recht dass zu sein, was er will, wo würden wir denn dann noch hinkommen? Also irgendwann haben ja noch alle in Deutschland die gleichen Rechte und das will ja wohl keiner.

Also einem Ehemann mit 2 Affären, der seine Frau schlägt steht es doch tausendmal mehr zu heiraten zu können, als einem homosexuellen Paar, das sich liebt.

Sarkasmuszeichen einfügen, weil es vielleicht nicht jeder versteht.

Antwort
von Berlinfee15, 26

Hello,

ob schwul, lesbisch, bi.....oder "normal". Entsprechende Lebenseinstellungen bzw. Lebensweisen beinhalten keine Krankheit und somit darf jede/r seine individuellen Veranlagungen auf seine Weise "pflegen".

Bestimmte Länder betrachten allerdings das eine oder andere etwas abwegiger.

Antwort
von KittyCat992000, 18

Ich finde es nicht schlimm.
Es ist ihr Leben, ihre Persönlichkeit usw.

Antwort
von PrinzEugen3, 18

Die richtige Antwort ist jeder darf sein was oder wie er will. Niemals kennen wir die exakte Lebensgeschichte und die innere Zusammensetzung eines Menschen, sie ist individuell. Toleranz wirkt für einen selbst und für andere. Das wichtige ist der Mensch an sich: Lustig frage ich : Angenommen du bist am ertrinken; ist es wichtig ob dein Lebensretter schwul lebisch bi oder hetero ist oder ist es für dich nur wichtig gerettet zu werden ?

In den westlichen Geschellschaften hat man weniger Sorgen an Essen und Trinken heranzukommen als z.B im tiefsten Afrika, aber das Leben hier oben ist weit stressiger formaler und anforderungsreicher, und wenn schon diese Gesellschaft enorme Anforderungen an den Menschen/ Individuum stellt, hat denn nicht dieser wenigstens das Recht auf seine Weise - ob nun mit gleich- oder gegengeschlechtlichen Partner - glücklich zu werden.

Zu leben nach den hehren Vorstellungen anderer kann nur heißen irgendwann sehr unglücklich zu sein.

Antwort
von chanfan, 46

Du kannst doch lieben wen du willst. :)

Antwort
von Partiana, 30

Wie du schon schreibst: Jeder darf sein wie er will.

Antwort
von TheAllisons, 43

Ist nicht schlimm, wenn er sonst ok ist

Antwort
von adabei, 28

Nein, das ist nicht schlimm. Jeder sollte so akzeptiert werden, wie er ist.

Antwort
von frischling15, 28

Du sagst es ja bereits , und so ist es !

Antwort
von Lookser, 24

Nicht schlimm, total normal!

Antwort
von macqueline, 24

Was soll daran schlimm sein? Am besten soll jeder so sein, wie er wirklich ist. Und du darfst schwul ausschreiben, das ist kein Schimpfwort!

Antwort
von lnkan, 23

Schlimm nicht, aber es ist unnatürlich.

Kommentar von Dumpii ,

so ein Käse, wie unreif sind Sie bitte?

Kommentar von lnkan ,

Die liebe ist zur Fortpflanzung da und zwei Männer können keine Kinder bekommen. Wenn es so normal wäre, würden schwule Männer wohl kaum Spermien haben.

Kommentar von AfDZoologe ,

Es gibt auch Männer die sich nicht Fortpflanzen können, heisst das nicht im Umkehrschluss das die alle Schwul sein sollen?

Antwort
von troublemaker200, 8

schwul sein ist für mich OK, solage beide hetero sind.

Antwort
von josefslenderman, 23

Ziemlich schlimm, ganz eindeutig.

Antwort
von 762002, 33

Leben und leben lassen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten