Frage von Neutralis, 52

Ist es schlimm, wenn man Partys nicht mag & auf Clubbesuche verzichtet?

So laute Musik, dass man sich nicht mal unterhalten kann, ganze Zeit geben die Leute spastische Bewegungen von sich und nennen das dann tanzen, und Alkohol, den ich nicht unbedingt mag. Das einzig gute sind halt die betrunkenen Mädels, die sich direkt an einen ranmachen, aber der Rest ist halt ziemlich unnötig finde ich. Schlimm, wenn ich in meinem Alter (17) nicht feiern gehe ?

Antwort
von einfachichseinn, 3

Was sollte daran schlimm sein?

Ich persönlich gehe auch ungerne in einen Club. Obwohl ich hin und wieder auch echt Spaß habe.

Aber ich gehe oft auf Partys meiner Freunde. Also bei jemandem im Haus. Das gehört für mich mit zur Lebensqualität. Es geht nicht unbedingt im das Alkoholkonsumieren oder so, sondern einfach um die Gemeinschaft.

Was mir an deinen Profil nur immer wieder auffällt ist, dass du versuchst dich als besonders und vor allem als besonders intelligent zu präsentieren und wenn du nicht feiern gehst oder nie über blöde Witze lachst, weil du denkst, dass du dann nicht intelligent sein könntest, dann wäre es sehr schlimm.

Intelligenz zeigt sich nicht durch das, was man nicht tut, sondern durch das, was man tut.

Antwort
von cappuccino1809, 25

Ich halte das eher für normal, weil ich das von mir noch gut in Erinnerung habe :-D

Kommentar von frischling15 ,

dito ;)

Antwort
von frischling15, 17

Hängt Dein weiteres Verhalten  vom eventuellen Urteil wildfremder Menschen ab ?

Das ist Deine alleinige Einstellung ! Gönne doch anderen Menschen ihre Freude , und Abwechslung ?

Mach Dich locker , dann  lebt es sich unbeschwerter... :)

Antwort
von Spassbremse1, 18

Nein ich mochte das auch nie ... und mag es immer noch nicht. Und ich habe nicht das Gefühl, dass ich etwas versäume. Hätte ich dieses Gefühl, würde ich es wahrscheinlich machen.

Antwort
von gartenkrot, 13

Find ich überhaupt nicht schlimm. Du hast eben für dieses schaulaufen und saufen nichts übrig und das find ich richtig gut. Diese Oberflächlichkeit mögen nur wenige, sei stolz dass du nicht so bist.

Antwort
von Wannabesomeone, 28

Tu ich auch nicht, und besonders toll sind betrunkene Menschen, die sich an einen ranmachen, jetzt auch nicht. Eher lästig. Wieso sollte das schlimm sein?

Kommentar von Neutralis ,

Wenn die gut aussehen, dann ist das schon geil.. :D 

Freunde reden halt immer über die vergangenen Partys und da ich nie mitgege stehe ich immer etwas außen vor.

Kommentar von EmelieDearing ,

Es gibt immer jemand der außen vor steht. Wenn du zum Beispiel mal was mit einem anderen unternommen hast und ihr dann davon erzählt, sind die die zuhören doch auch irgendwie Außenstehende.

Kommentar von Wannabesomeone ,

Naja, Partys sind ja auch nicht das Leben. Ich kenne das auch, wenn man so ein bisschen aussen vor steht, aber das ist für mich zumindest nicht schlimm. dafür kann man anderes machen und eventuell sogar produktiver sein, wenn andere sich nur abfüllen und Geld ausgeben ;)

Antwort
von EmelieDearing, 16

Nein das ist überhaupt nicht schlimm. Jeder kann das machen was er will oder wenn mal jemand was anderes mag als du, darf man diese Person nicht verurteilen. Jeder hat seine eigene Meinung. Klar werden manchmal doofe Kommentare fallen, aber letzendlich liegt es bei dir.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten