Frage von MakaveliTupac, 52

Ist es schlimm wenn man nicht so breit ist als Maurer?

Also ich bin 180 cm groß und wiege 60 kg denke aber das ich viel breiter werden kann wenn ich trainieren würde oder hart arbeiten würde :) was sagt ihr achten die auf den Körperbau

Antwort
von abibremer, 45

Wenn man etwas gut KANN, lässt sich damit Anerkennung finden und DAS macht auf jeden Fall auch Spaß, selbst wenn es am Anfang SEHR mühselig ist. Beispiel: ich habe notgedrungen mal als Möbelträger angefangen (brauchte Geld) und mir mit der Zeit eine gewisse Geschicklichkeit im Job erworben, so dass ich von meinem Chef oft für besonders schwierige Aufgaben eingeteilt wurde. Wenn das dann alles gut geklappt hat, ist das durchaus befriedigend. Bei MIR ergab sich der entsprechende Körperbau so "nebenbei".


Antwort
von OhneRelevanz, 52

Naja, wichtig ist ja dein Körpertyp. Manche Menschen werden von wenigen Trainieren wesentlich (schneller) breiter als andere - z.B. gibt es Leute, die sehr schmal sind und trotzdem große Kraft haben. Ich denke als Maurer wirst du bei etwas härterer Arbeit ganz von selbst zunehmen und dein Körper wird sich der Belastung anpassen. Es ist insofern nicht so schlimm, dass du mom. vllt. nicht so breit bist, auch wenn die Arbeit am Anfang evtl. etwas schwerer fällt - man gewöhnt sich dran.

Kommentar von MakaveliTupac ,

Stimmt es eig das Maurer im Winter arbeitslos sind wenn ja wieso

Kommentar von OhneRelevanz ,

Sorry, keine Ahnung.

Kommentar von ponter ,

Stimmt es eig das Maurer im Winter arbeitslos sind wenn ja wieso

Nein, ist absolut kein Muss und u.a. witterungsbedingt. In einem milden Winter gibt es beispielsweise keinen Grund, die Arbeit auszusetzen, da alle Materialien problemlos verarbeitet werden können. In Zeitabschnitten mit etwas stärkerem Frost, kann es notwendig sein, zwangsweise Urlaub nehmen zu müssen, was zur Folge haben kann, dass in der wärmeren Jahreszeit weniger Urlaub gewährt wird.

Antwort
von ponter, 35

Nein, ist nicht schlimm. Entscheidend ist, natürlich neben dem fachlichen Wissen, deine körperliche Belastbarkeit. Wie dabei dein Körperbau aussieht, ist unwesentlich und wenn du nur 1,60 groß bist. Durch die Arbeit erlangst du eine gewisse Kraft und Ausdauer, bedingt durch die Anpassung des Körpers an die zu verrichtende körperliche Belastung. Dazu kannst du deinen Körper schon ein wenig mit einem regelmäßigen Kraft - Ausdauertraining auf die Arbeit vorbereiten. 

Bedenken solltest du, wenn du beim Sport an deine Grenzen kommst, kannst du aufhören, bei der Arbeit musst du weiter deine Leistung bringen aber dein Körper wird sich der Herausforderung anpassen.

Antwort
von stubenkuecken, 34

Schmale Maurer werden besonders gesucht und können mehr verdienen als die unbeweglichen Schränke. Nur die schmalen können auch Nischen und Ecken mauern ohne alles einzureißen wenn sie sich drehen.

Kommentar von MakaveliTupac ,

Stimmt es eig das Maurer im Winter arbeitslos sind wenn ja wieso

Kommentar von abibremer ,

es gibt inzwischen auch viel "Kleinarbeit" in fertigen Gebäuden. Die früher üblichen Entlassungen zur Winterzeit resultierten daraus, dass man bei Frost keine Wände im Freien hochziehen kann. Aber massives Mauerwerk ist heute ohnehin zu teuer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community