Frage von MrSulo, 43

Ist es schlimm, wenn man den Namen des/der Filialleiters/in nicht weiß?

Ist es schlimm? Allso wenn man sich irgendwo als Aushilfe bewirbt und seine Bewerbung per Email verschickt, aber den Namen nicht weiß?

Antwort
von Nadelwald75, 17

Hallo MrSulo,

das ist nicht schlimm. Als Bewerbung  für eine Aushilfe reicht es völlig, wenn du deine Bewerbung an das Personalbüro schickst und beginnst:

Sehr geehrte Damen und Herren, ....

Expertenantwort
von Setna, Community-Experte für Bewerbung, 3

Nein, das ist nicht schlimm.

Und es ist auch nicht notwendig, nur wegen des Namens eines Ansprechpartners irgendwo anzurufen. Das kostet allen Beteiligten unnötig Zeit und Nerven und führt eh selten zum Erfolg.

Antwort
von Stig007, 8

Nee, ist nit schlimm, aber ma kann ja telefonisch nachfragen.

Antwort
von Oliver12344321, 21

Nein es ist meiner Meinung nach nicht schlimm. Schreibe einfach allgemein an die Firma/das Geschäft.

Antwort
von Repwf, 8

Kommt drauf an wueeunfach der rauszufinden wäre!

Bei uns zB steht der filialleitung namentlich an der eingangstüre, da würde ich erwarten das das nicht zu viel Mühe ist...

Antwort
von Niklas98G, 14

Nein schreib einfach: "Sehr geehrte Damen und Herren...."

Problem gelöst!

Antwort
von heyheymymy, 18

wenn man vorab telefonisch kontakt hat sollte man nach dem ansprechpartner fragen, aber so schlimm ist das jetzt auch nicht.

Antwort
von BEKIIIR, 25

Nö, aber kannst auch einfach morgen bei der Filiale anrufen und nachfragen ..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community