Frage von Neutralis, 138

Ist es schlimm, wenn man Flüchtlingsbefürwörter und Leute die Flüchtlinge nicht aufnehmen wollen versteht ?

Ich verstehe beide und habe gegen keinen was, ist das schlimm ? Bin ich jetzt ein rechter Gutmensch ?

Antwort
von Interesierter, 59

Ganz und gar nicht!

Im Gegenteil. Es ist ein sehr guter Schritt hin zu einer Lösung, wenn man auch seinen Gegenüber mit seinen Gründen verstehen kann.

Ich denke mal, du bist weder rechts, noch bist du ein Gutmensch. Vielleicht denkst du einfach nur logisch nach.

Selbstverständlich kann man jeden Gegner der Flüchtlingsaufnahme verstehen, denn zugegebenermaßen kosten Flüchtlinge  erst mal Geld, bringen viel Arbeit und auch noch ein paar andere Probleme mit sich. Das lässt sich nicht so einfach vom Tisch wischen.

Auf der anderen Seite gibt es aber auch sehr gewichtige Gründe, die für die Aufnahme von Flüchtlingen sprechen. Von den Menschenrechten, unserem Grundgesetz, dem Gebot der Nächstenliebe und Hilfeleistung bis zu den Genfer Flüchtlingskonventionen.

Hier gibt es kein schwarz/weiss. Man muss Dinge gegeneinander abwägen, Probleme lösen und vielleicht auch manchmal einfach fünfe gerade sein lassen, damit das unterm Strich funktioniert.

Antwort
von mistergl, 68

Man Leute, lasst euch doch nicht von diesen Schubladenbegriffen einschüchtern. Du bist einfach das, was du denkst und fühlst. Fertig! In welche Schublade du von anderen gesteckt wirst, sollte dir egal sein, solange du voll und ganz hinter deinen Gedanken und deinen Meinungen stehst.

Das bedeutet auch, das du dir 2 Minuten Gedanken darum machen solltest, aus welchen Grunden du so denkst. Das festigt deine Meinung nochmal und du bist gewappnet, wenn jemand deine Meinug in Frage stellt.

Kommentar von mistergl ,

Du hast zu beiden Parteien dieser Diskussion eine positve und sicher auch negative Ansicht. Das ist Ok. Willkommen in der Demokratie :) Das hilft sehr bei Entscheidungen, die einen guten Mittelweg bilden.

Antwort
von Zumverzweifeln, 63

Wieso schlimm? Du kannst beide Argumentationswege nachvollziehen und beziehst keine persönliche Stellung.

Du musst dich ja auch nicht entscheiden!

Kommentar von canesten ,

du bist neutral so wie die Schweiz

Kommentar von canesten ,

Ein gut Mensch ist was anderes

Antwort
von LiselotteHerz, 80

Nein, Du verhältst Dich in dieser Sache einfach "neutral". lg Lilo

Antwort
von Sachsenbruch, 62

Ich mag Kärnten und die Kärntner.

In Kärnten, da ist Kärntner Landschaft. Wenn man da im Urlaub hinfährt, wohnt man bei Kärntnern auf'm Bauernhof und sieht endlos Landschaft, also Wiese, Kuh, Berg. Total einheimisch, alles. Und erst recht die Kärntner, nee, sowas von einheimisch.

In diese Umgebung, sagt man sich so beim Gucken in die Landschaft, in diese Umgebung passt niemand aus ... Somalia. Nee, also, geht echt nich'.

Nur: Ich passe da eigentlich auch nicht hin. Höchstens im Urlaub, wenn ich so in die Kärntner Landschaft gucke und das, was ich von Kärntner Mentalität im Hinblick auf ... Fremde verstehe, möglichst ignoriere, die Welt sommerlich kärntnerisch sein lasse und meine Schnauze halte. Sonst käme nämlich schnell raus, was für eine Art von ... Somali ich selber in Kärrnten bin. Schweigen wir also aus urlaubsbedingter Höflichkeit darüber und tun wir so, als sei Angst vor anderen Menschen normal.

Kurz: Ich verstehe diese Leute.

Was sie teils anstreben, will ich trotzdem nicht. Und wenn ich sie verstehe, dann auch, um besser abwenden zu können, was diese Leute anrichten können.

Warum ich das nicht will? Na, auch weil ich Kärnten mag ...



Antwort
von hundeliebhaber5, 14

Das ist nicht schlimm, du bist sogar sehr vernünftig. Das fehlt vielen Menschen.

Antwort
von hutten52, 44

Von den Maistreammedien wirst du als unsicherer Kandidat eingestuft. die wollen klare Bekenntnisse zu "alle dürfen kommen".

Lass dich nicht irritieren. Steh zu deiner Meinung und mach dir selbst ein Bild.

Antwort
von MickyFinn, 25

Nein, das ist überhaupt nicht schlimm. Den Begriff ,,rechter Gutmensch" find ich gut^^

Antwort
von Jiggy187, 43

nein, du kannst dann differenzieren, was viele scheinbar nicht mehr können 

Antwort
von meinerede, 38

Man kann doch für beide Seiten Verständnis haben!??? Hat Alles seine Vor- und Nachteile, nicht wahr?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten