Ist es schlimm wenn man ein Egoist ist?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Zuerst mal solltest du dein Selbstbild ändern indem du alles was geschehen ist und geschieht und noch geschehen wird so akzeptiers wie es ist.Der Kölner sagt :"et iss wie et iss"Niemand kann die Vergangenheit ändern.Niemand kann die Zukunft bestimmen Niemand kann ändern was jetzt geschieht,und es hätte niemals anders geschehen können.Wenn du glaubst ein Egoist zu sein dann glaub es ,oder zweifle daran. Akzeptiere dass du daran zweifels.dass du unsicher bist .Lebe dein vergängliches  Leben so wie es ist.Lass nicht zu ,dass der Verstand in deinen Kopf in Sachen ICH ,Macht über dich bekommt und dich 24 Stunden am Tag auf den Sack geht, und dich quält.Versuch Gelassenheit zu erlernen,nicht nur mit Kursen Vorträge und körperliche Übungen,sondern mit den Sinnen zu erfassen. durch Stille durch ,lauschen und bewusstes Fühlen seines Lebens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein bisschen Egoistisch ist jeder.. Aber das was du da abgezogen hast in hat das überhaupt einen Sinn? Das ist wirklich schlimm! Ich finde wenn du so weiter machst bist du schon ein Ar schloch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest Dir mal ganz allgemein klar darüber werden, welches Ziel Dein Leben hier auf der Erde hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Katari543
09.11.2015, 21:13

Schonmal nicht die Welt verbessern...

1
Kommentar von dirk0908
09.11.2015, 21:24

dann bist du hier falsch

0
Kommentar von dirk0908
09.11.2015, 21:24

ich bins der arsc*

1

Perfektionist zu sein, führt - wie bei dir ganz deutlich ist - dazu, dass man zu hohe Anforderungen und Erwartungen an sich selbst stellt. Die Anforderungen und Erwartungen sind so hoch, dass man sie gar nicht erfüllen kann. Dann fühlt man sich als Versager, ist aber gar keiner.

Du mußt eine realistische Meßlatte anlegen. Du mußt lernen, dass du nicht alles können wirst und kannst, dass es immer Menschen gibt, die etwas besser können und dass du nicht fehlerfrei bist. Es ist menschlich, Fehler zu machen und du bist ein Mensch. :-)

Du hast die Vorstellung eines perfekten Menschen. Das bist du aber nicht und wirst es nie sein. Perfekte Menschen gibt es nicht. Trotzdem sind sie keine Versager und folglich du auch nicht.

Du hast ein etwas verzerrtes Realitätsbild. Korrigiere es und du wirst feststellen, dass du Erfolge erzielt hast und bei weitem kein Versager bist. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Katari543
09.11.2015, 21:24

Doch ich bin ein Versager... Nicht weil ich eher egoistisch bin sondern weil ich nichts kann obwohl ich es immer wieder versuche... Eine Schande..

0

Denke ich nicht :D

Macht dich nur glaube ich sehr unbeliebt bei anderen Menschen, wenn das aber ein Charaktrzug von dir ist müssen sie wohl damit klar kommen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Katari543
09.11.2015, 21:12

Unbeliebt bin ich nicht nein..  Im Gegenteil... Ich bin ja kein Ar sch loch zu anderen, es geht mir nur darum das meine Probleme mir wichtiger sind, aber wie ein A r sch loch verhalte ich mich nicht..

0

Nein das ist nicht schlimm. Machen wir uns doch nichts vor.... Wir leben in einer egoistischen Gesellschaft, in der die Selbstverwirklichung des eigenen Ichs im Vordergrund steht.

Wenn du gern mit der Masse mit schwimmst, bleib halt Egoist.

Aber wenn du Perfektionist bist, und hohe Anforderungen an dich selbst stellst, musst du genau aufpassen.

Viele die im Leben scheitern, scheitern nicht an der Gesellschaft, sondern an ihren eigenen Ansprüchen.

Also schraub deine eigenen Anforderungen, an dich, nicht so hoch. Sonst hast du schlechte Karten glücklich zu werden.

Ein gewisses Mass an Egoismus sollte jeder Mensch haben. Man sollte aber nicht vergessen, dass man nicht allein auf der Welt ist. Und man sollte sich selbst auch nicht zu wichtig und ernst nehmen.

Und persönliches Glück, findet man sowieso nur, wenn man auch andere Menschen glücklich macht.

Meine Meinung......

LG :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Katari543
09.11.2015, 21:44

<

p>Ja ich bin zwar ein Egoist aber kein A r sch loch. Ich helfe auch andere, nur eben nicht ständig..

0

Egoistisch zu sein ist das Netteste, was du für dich selbst tun könntest. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das ist überhaupt nicht schlimm. So bin ich auch. Meine Freunde wissen das und sie kommen damit klar, und deshalb erwarten sie nicht viel mitgefühl etc von mir. So bin ich eben. und das haben sie akzeptiert.

um auf deine frage zurückzukommen: du bist dadurch kein schlechter mensch, nur weil du dich selbst motivierst. ganz im gegenteil solche wie du und ich haben es oft schwieriger als andere, weil alles ziemlich perfekt sein muss. ich kenn das und kann dich daher auch gut verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Katari543
11.11.2015, 13:43

Ich bin kein Ar sch loch aber halt ein Egoist.. Das gebe ich zu, ich bin ein ziemlicher Egoist, das heisst aber nicht das ich alle anderen schlecht behandle, nein...

0

Was möchtest Du wissen?