Ist es schlimm, wenn man ein 5 in Geschichte hat?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Naja, toll ist es nicht. Die Frage ist, woran es liegt. Wenn dir einfach der Hintergrund fehlt, dann frag deinen Lehrer nach ein paar Büchern, damit du ein paar Grundzüge der deutschen Geschichte nachholen kannst. Wenn du nicht aufpaßt im Unterricht, hilft das natürlich auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aeraniks
29.01.2016, 13:39

es ist eigentlich für mich schwer weil ich nur seit 2 jahren in deutschland und habe kein Ahnung deswegen habe ich ein 5 in geschichte bekommen

0

Es ist unpraktisch.

Aber wenn man einen Punkt findet, wo einen etwas interessiert, ändert sich alles.

Es kann die Flüchtlingsfrage sein. (Wie viele Menschen mussten ihre Heimat verlassen? Was haben sie ihrer neuen Heimat geben können?) 

Oder auch ein vorbildlicher Mensch wie Anne Frank, die Schreckliches erlebt hat und gerade damit geholfen hat, dass viele Millionen verhindern wollen, dass so etwas wider geschieht. 

Oder ... Es gibt so vieles,  wo man den Punkt finden kann, der für einen alles verändert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke eher nicht so. Solange du sie mit nebenfachnoten auf gleichen kannst (mindestens eine 3) und auch wenn die 5 auf dem bewerbungszeugnis steht es gibt wohl kaum Berufe usw. die wirklich auf Geschichte achten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ShishaGut
29.01.2016, 12:39

Egal ob das Kunst oder sonstiges, eine 5 will kein Chef sehen !

0
Kommentar von FameMelli
29.01.2016, 13:39

ist mir schon klar ShishaGut, aber es wäre wahrscheinlicher dass man noch genommen wird mit einer 5 in Geschichte oder Kunst als wenn man eine in einem Hauptfach hätte

0

es lässt zumindest tief blicken, was Arbeitshaltung und Disziplin angeht. Eine drei sollte jeder, der nicht im Tiefschlaf versunken ist, hinkriegen. Im Unterricht etwas mitmachen, die Texte, die aufgegeben sind, lesen...mehr braucht man doch nicht.

Wenn jemand eine 5 in Mathe hat, kann ich das noch verstehen. Aber eine 5 in Geschichte verstehe ich nun wirklich nicht. Das ist Faulheit pur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aeraniks
29.01.2016, 13:07

eigentlich ich bin nur seit 2 jahren hier in deutschland. ich komme aus philippinen und bin auch hier nicht geboren. wir haben heute unsere zeugnis bekommen und habe ein 5 in geschichte

0
Kommentar von Dahika
29.01.2016, 16:02

okay, das verstehe ich dann.

0

Wenn du wenigstens nicht in die AfD oder NPD eintrittst!....Aber mal Spaß beiseite. Es ist kein Weltuntergang. Verbessern kann man sich immer noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist genauso schlimm wie eine 5 in Physik oder Chemie, das muss jeder selbst entscheiden. Ein Weltuntergang ist es aufjedenfall nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja eine 5 ist immer schlecht mit Müh und Not bekommt jeder eine 3 da hin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was würde es dir nützen, wenn alle Antworten ein JA oder NEIN wären ?! Sie änderten NICHTS an der Tatsache deiner "5" !

Ob die Note "schlimm" ist oder nicht, hängt natürlich auch und besonders von den anderen Zensuren ab; außerdem ist es nur eine Halbjahres-Note, die sich im 2. Schul-Halbjahr korrigieren lässt !!

pk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die anderen Zensuren viel besser sind, dann nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung