Ist es schlimm wenn Katze Gummibärchen frisst?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bist du sicher, dass er nur zerkaute Gummibärchen waren, oder waren es Würmer? Katzen, die sehr verwurmt sind, erbrechen diese auch.

Sollten es Würmer gewesen sein (können), dann braucht der Tiger dringend eine Wurmkur. Vergleiche mal mit dem Bild...

http://www.katzenschutzbund-koeln.de/gesundheit/parasiten-wuermer/

Waren es ernsthaft Gummibärchen, dann ist das bei einmaligem Verzehr nicht weiter dramatisch. Natürlich gehört Zucker nicht in eine Katze. Ansonsten sind in Billigkatzenfutter (wer´s füttert...) auch Farbstoffe und Gelatine. Mehr ist ein Gummibärchen nicht.

Pack die GB´s in Zukunft in eine verschlossene Dose.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht schlimm wenn es nur einmal vorkommt. Zu viel ist aber auch nicht gut die können nämlich den katzenmagen zusammenkleben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja die vitamine in ihnen können bei kleinen tieren hyperaktivität un shlafstörungrn verursachen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von polarbaer64
19.04.2016, 20:58

Vitamine in Gummibärchen ;o) ...?

0
Kommentar von LillyFee000
19.04.2016, 22:20

da sind Künsliche " Vitamine" zugesetzt. ob die aber hyperaktivität oder'Schlafstörungen verursachen weiß ich nicht ;-)

0

Wenn sie das einmal gemacht hat, dann ist das nicht schlimm. Da brauchst du dir keine Sorgen machen.

Leg solche Sachen in Zukunft weg, daß sie nicht dran kommt.

L. G. Lilly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?