ist es schlimm wenn ich mein pc herunterfahre wenn ich programme auf habe?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Eigentlich dürfe nichts passieren, da der PC die Programme eh dann automatisch schließt. Nur kann es sein, dass nicht gespeicherte Daten danach nicht mehr da sind. Ich mach den PC auch oft einfach aus. Vll. kann aber beim nächstem Start stehen: ,,Die Anwendung wurde nicht ordnungsgemäß beendet`` o.ä.

Kannst es ja mal ausprobieren ^^

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es passiert überhaupt nichts. Der PC schließt das jeweilige Programm und fährt sich herunter. Es kann nichts kaputt gehen oder ähnliches.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nope. Windows schließt diese Fenster automatisch beim Runterfahren, und auch wenn Windows das nicht machen würde, wäre es nicht schlimm. Du musst halt immer drauf achten, das du das was du brauchst abspeichert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein,ist nicht schlimm.
die anwendungen werden beim runterfahren genauso geschlossen,wie wenn du sie vorher selbst zu machst und dann runterfährst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, das wird alles beendet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es passiert nichts, also ist es ziemlich egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist nicht schlimm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?